Spende

    Gold Partner

    Silber Partner

    Bronze Partner

    Unterstützer

    Besonders hochklassig ist traditionell das U14-Turnier. Der Sieg ging nach einem spannenden Finale an die Jungs der TSG Markkleeberg (Sachsen) im Finale gegen die Jungs des Volleyball-Regionalkaders. Die VoR-Mädels holten sich mit einem Schluss-Spurt im „Mädchen-Finale“ gegen den SV BW Aasee den dritten Platz. Der Dank der Organisatoren gilt den Gästen und natürlich vor allem den zahlreichen Spielerinnen und Spielern. Ein großer Dank geht auch an die zahlreichen Helfer und Helferinnen rund um das Turnier. Ohne sie wäre all das nicht möglich gewesen.

    Die Favoriten waren am Ende vorne. Die WVV-Auswahl 2004/05 setzte sich auch ohne die fehlenden sieben Nationalspielerinnen in einem Klassefinale gegen die Niedersachsen von Raspo Lathen durch. Dahinter sortierten sich die vier NRW-Ligisten ein. Glück hatten die heimischen VoR-Mädchen in der Vorrunde, als in ihrer Vorrunde alle Spiele Unentschieden ausgingen und sie dank der mit einem Satzpunkt gewonnenen direkten Vergleiche Gruppenerster wurden. Es war ein attraktives Turnier mit vielen guten Spielen und einem passenden Finale Furioso.

    Am Samstag den 05.01. starteten 13 Teams beim diesjährigen VoR-Cup der U13. Das Turnier war wie schon in den Vorjahren hochkarätig besetzt. Mit TV Gladbeck und SV BW Aasee waren der letztjährige Westdeutsche Meister und der Drittplatzierte bei der weiblichen U12 dabei, mit MTV Bad Pyrmont und Raspo Lathen die beiden Erstplatzierten der Nordwestdeutschen Meisterschaften sowie mit VoR Paderborn der Westdeutsche Vizemeister bei den Jungen. Dazu kamen drei Mädchenmannschaften des Gastgebers und fünf weitere Mädchenmannschaften aus NRW (SCU Lüdinghausen und SV Ems Westbevern) und Niedersachsen (Raspo Lathen 2, VfL Lintorf und VC Osnabrück).

    42 Mannschaften aus sechs Bundesländern spielen am 5. und 6. Januar beim 8. großen „VoR-Cup 2019“ des Volleyball-Regionalkaders (VoR) Paderborn. Das hochkarätig besetzte Turnier für leistungsstarke Jugendmannschaften dient vielen Teams als länderübergreifendes Vorbereitungsturnier für die Qualifikation zu den Landesmeisterschaften oder auch einfach als willkommene Abwechselung mit Spielen gegen Teams, die man sonst nicht so oft trifft. Gemeldet sind beim hochkarätig besetzten Turnier 26 Teilnehmer an Landesmeisterschaften 2018 und sogar einige Teilnehmer an Deutschen Meisterschaften. In diesem Jahr spielen wir mit der weiblichen und männlichen U13 am Samstag, 5. Januar ab 11 Uhr mit 13 Teams in der Friedrich-von-Spee-Gesamtschule. In der weiblichen U16 spielen am Samstag, 5. Januar ab 11 Uhr im Pelizäus-Gymnasium und der von-Fürstenberg-Realschule 13 Teams. Wieder dabei ist die WVV-Auswahl 2004/05, die einen Lehrgang in Paderborn absolviert. In der gemischten U14 wird am Sonntag, 6. Januar ab 10 Uhr mit 16 Mannschaften in der Vorrunde in zwei Hallen gespielt. Gespielt wird in der Friedrich-von-Spee-Gesamtschule und im Paelizäus-Gymnasium, die Endrunde dann komplett in der Friedrich-von-Spee-Gesamtschule.

     

    VoR-Cup 2019
    U16 weiblich:
    Pelizäus (3) +Fürstenberg (3 Felder, 2 km auseinander)
    Samstag, 5. Januar:
    VoR Paderborn 1
    VoR Paderborn 2
    WVV-Auswahl 2004/05
    PTSV Aachen
    Raspo Lathen
    SC Halen
    Marzahner VC 1
    Marzahner VC 2
    TV Gladbeck
    VV Schwerte
    VV Holzwickede
    SV Burlo
    SV Bad Laer

     

    U14 weiblich:
    Kaukenberg (4 Felder)+2 Vorrundengruppen im Pelizäus
    Sonntag, 6. Januar:
    VoR Paderborn 1
    VoR Paderborn 2/3
    Raspo Lathen 1
    Raspo Lathen 2
    SuS Störmede
    TV Gladbeck
    Marzahner VC
    TG RE Schwelm
    DJK SF Datteln
    SV BW Aasee
    VC Wiesbaden
    VV Holzwickede
    Moerser SC
    VoR Paderborn Jungen
    TSG Markkleeberg Jungen
    TSC Münster-Gievenbeck Jungen

    U13 gemischt:
    Kaukenberg (4 Felder)
    Samstag, 5. Januar:
    VoR Paderborn 1
    VoR Paderborn 2
    VoR Paderborn 3
    VoR Paderborn Jungen
    Raspo Lathen 1
    Raspo Lathen 2
    TV Gladbeck
    SCU Lüdinghausen
    SV BW Aasee
    MTV Bad Pyrmont
    VC Osnabrück
    VfL Lintorf
    SV Ems Westbevern

    Joomla Gallery makes it better. Balbooa.com

    Fast 50 Mannschaften aus sechs Bundesländern spielen am 6. und 7. Januar beim 7. großen „VoR-Bereitungs-Cup“ des Volleyball-Regionalkaders (VoR) Paderborn. Das hochkarätig besetzte Turnier für leistungsstarke Jugendmannschaften dient vielen Teams als länderübergreifendes Vorbereitungsturnier für die Qualifikation zu den Landesmeisterschaften oder auch einfach als willkommene Abwechselung mit Spielen gegen Teams, die man sonst nicht so oft trifft. Gemeldet haben sich sind beim hochkarätig besetzten Turnier bisher über 30 Teilnehmer an Landesmeisterschaften und sogar einige Teilnehmer an Deutschen Meisterschaften. Alleine Spielerinnen von 6 Mannschaften der letzten U14-DM spielen in der U16 mit.
    In diesem Jahr spielen wir mit der weiblichen und männlichen U13 am Samstag, 6. Januar ab 11 Uhr mit 15 Teams in der Friedrich-von-Spee-Gesamtschule. Alleine 6 Teilnehmer der letzten U12-Westdeutschnen Meisterschaft der Mädchen und zwei der Jungen-WDM sind dabei, ergänzt vom Vizemeister Niedersachsens aus Bad Pyrmont und dem Dritten aus Sachsen, den Jungs aus Markkleeberg (bei Leipzig). In der weiblichen U16 spielen am Samstag, 6. Januar ab 11 Uhr im Pelizäus-Gymnasium und der von-Fürstenberg-Realschule 14 Teams. Gespannt ist man auf den ersten Auftritt der neuen WVV-Auswahl 2004/05. In der gemischten U14 wird am Sonntag, 7. Januar ab 10 Uhr mit 18 Mannschaften erstmals komplett in zwei Hallen gespielt. Gespielt wird in der Friedrich-von-Spee-Gesamtschule  und im Goerdeler-Gymnasium.
    Samstag, 6. Januar 2018:
    U16-Mädchen im Pelizäus-Gymnasium (Gierswall 6):
    Ab 11 Uhr, Finale gegen 17 Uhr
     
    VoR Paderborn 1
    VoR Paderborn 2
    WVV-Auswahl 1
    WVV-Auswahl 2
    TV Gladbeck
    PTSV Aachen 1
    PTSV Aachen 2
    Raspo Lathen 1
    Raspo Lathen 2
    USC Braunschweig
    VV Schwerte
    RC Borken-Hoxfeld
    Marzahner VC

    SV Bad Laer


    U13-Jungen+Mädchen: Friedrich-von-Spee-Gesamtschule, Weißdornweg 6:
    Ab 11 Uhr, Finale gegen 17 Uhr
     
    Ergebnisse:
     
    VoR Paderborn 1
    VoR Paderborn 2
    VoR Paderborn Jungen
    VoR Paderborn 2 Jungen
    TV Eiche Grüne
    TV Gladbeck
    Raspo Lathen
    MTV Bad Pyrmont
    SV BW Aasee
    VV Schwerte
    VV Humann Essen Jungen
    TG RE Schwelm
    TSG Markkleeberg Jungen
    SCU Lüdinghausen
    SV Sande
     
    Sonntag, 7. Januar 2018:
    U14-Jungen+Mädchen: Friedrich-von-Spee-Gesamtschule, Weißdornweg 6:
    Ab 10 Uhr, Finale gegen 16 Uhr
     
    VoR Paderborn 1
    VoR Paderborn 2+3
    VoR Paderborn Jungen
    VC Wiesbaden
    Raspo Lathen
    SV BW Aasee
    VV Schwerte
    TV Eintracht Vogelsang
    TSG Markkleeberg Jungen
    VC SFG Olpe
    DJK Datteln
    SV Sande
    SCU Lüdinghausen
    RC Borken-Hoxfeld
    ASV Senden
    Marzahner VC
    Team Schaumburg Jungen
    VV Schwerte Jungen
     

    Seite 2 von 2

    Alle Termine

    Keine Termine