Sportlerehrung 2021 der Stadt Paderborn

Am 29. April 2022 fand die Sportlerehrung der Stadt Paderborn für das Jahr 2021 statt.

Nachdem sie im Vorjahr ausgefallen war, bildete dieses Mal die Benteler-Arena des SC Paderborn den würdigen Rahmen für die Veranstaltung, bei der die besten Sportler und Sportlerinnen der Stadt für ihre herausragenden Leistungen geehrt werden.

Auch die Jugend-Spielerinnen des Volleyball-Regionalkaders wurden im Rahmen dieses Events ausgezeichnet.
PB_Sportlerehrung_2021_1_small.jpg

Sportlerehrung 2021 / Lara MarieLara-Marie Schaefer und Greta Rakow
als Mitglieder der DVV-Nationalmannschaft U16, für die Teilnahme an der EM-Qualifikation und den 1. Platz im Bundespokal Nord U17

Lotta Rust und Romy Jahnich
als Mitglieder des WVV-Kaders für den 1. Platz beim Bundespokal Nord U17

Maria Voth und Alicia Stolla
als Mitglieder des WVV-Kaders für den 3. Platz beim Bundespokal Nord U17


Zusätzlich wurde Lara-Marie Schaefer als Nachwuchs-Sportlerin des Jahres 2021 ausgezeichnet.PB_Sportlerehrung_2021_2_small.jpg
Eine Auszeichnung, die zum ersten Mal im Rahmen der Sportlerehrung verliehen wurde. Die Ehrung wurde unterstrichen von einer persönlichen Videobotschaft der Olympiasiegerin im Beach-Volleyball Laura Ludwig. Eine tolle Ehrung und eine unvergessliche Erinnerung für eine der herausragendsten Liberas deutschlandweit in ihrem Jahrgang.

Wir möchten auch an dieser Stelle den Trainern und Trainerinnen des Vereins danken, ohne die ein solcher Erfolg der Spielerinnen nicht möglich ist, und die den Leitgedanken des Vereins „Volleyball leistungsorientiert erleben“ täglich in ihrem Training umsetzen.

Der VoR Paderborn ist mega stolz auf diese Auszeichnungen unserer Spielerinnen.

Letzte Änderung am Montag, 02 Mai 2022 21:27

Die weibliche U14 erspielte sich am vergangenen Wochenende Platz 2 bei der Westdeutschen Meisterschaft und buchte damit das Ticket zur Deutschen Meisterschaft.

Die Spielerinnen des Jahrgangs 2009 machten es dabei von Beginn an spannend. Als Gruppenkopf gesetzt verloren sie das erste Spiel gegen die DJK SF Datteln mit 1:2 und mussten auch im zweiten Gruppenspiel gegen den Werdener TB in die Verlängerung gehen, dieses Mal mit dem besseren Ende für die Paderborner Talente. Im Viertelfinale traf das Team auf den VV Schwerte, der seine Gruppe zuvor ohne Satzverlust gewonnen hatte. Ähnlich souverän verlief auch Satz 1 aus Schwerter Sicht, doch dann drehten die Paderborner Mädchen auf. Einem 25:12 ließen sie ein 15:8 im Entscheidungssatz folgen und zogen so ins Halbfinale am nächsten Tag ein. Gegner waren erneut die Spielerinnen der DJK SF Datteln.
Nach ausgeglichenem Beginn steigerten sich die VoR-Talente in der Crunchtime. Hanna Ridder sorgte mit zwei Assen und zwei erfolgreichen Angriffen für ein kleines Polster. Mannschaftsführerin Anna Böhm war es schließlich vorbehalten per Ass den Satz zum 25:20 zuzumachen. Die Paderbornerinnen blieben in Satz 2 konzentriert im Spielaufbau und erspielten sich mit mutigeren Angriffen schnell einen größeren Vorsprung, den sie bis zum Ende halten konnten. Nach dem 25:17 war der Jubel auf Paderborner Seite groß, bedeutete dieser Sieg doch neben dem Einzug ins Finale auch die Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft am 21. und 22. Mai in Borken. Der DM-Gastgeber war gleichzeitig auch der Paderborner Finalgegner. Der Turnierfavorit dominierte den ersten Satz mit einem starken Angriffsspiel. Auch wenn die VoR-Talente Satz 2 ausgeglichener gestalten konnten, gewann der Borkener Nachwuchs verdient mit 2:0. "Ich bin unfassbar stolz auf die Mannschaft. Es ist Wahnsinn, wie sich die Mädchen über das ganze Turnier gesteigert haben. Wir hatten die tiefsten Tiefen und die höchsten Höhen", wusste Trainer Holger Fretzer die Leistung seiner Mädchen nach den zahlreichen knappen Spielen und dem Sieg im Halbfinale einzuordnen. Erneut zahlt sich die gute Nachwuchsarbeit des Volleyball-Regionalkader Paderborn aus.

Unser Foto: hinten v.l. Laura Kieneke, Gabriele Golombevskyte, Ella Landwehr, Diana Serikov, Hanna Ridder, Anna Böhm, Flora Herwig, Helene Voigt, Karla Kleffner..
Das betreuende Trainerteam bestehend aus Niklas Bauszus, Franziska Böhm, Rebecca Wintermeyer (es fehlt: Holger Fretzer)

Letzte Änderung am Freitag, 29 April 2022 11:43

Viktor Laufer

Carina Ahlers Steckbrief
Position: Libero
Jahrgang: 1988
Größe: 1,73 m
Volleyball seit: 2004
Beruf: Ingenieur
Hobbies:
  • Volleyball,
  • Angeln
Bisherige Erfolge:
  • 4. Platz U18 Norddeutsche Meisterschaft,
  • unzählige Herrenturniere mit Treppchen
Sportliche Ziele:
  • Fit zu bleiben,
  • sich allgemein verbessern,
  • Ruhiger auf dem Spielfeld werden

Spieler Herren 1 - VoR Paderborn

Letzte Änderung am Dienstag, 22 März 2022 15:53
Carina Ahlers Steckbrief
Position: Außenangriff
Jahrgang: 2002
Größe: 1,78 m
Volleyball seit: 2016
Beruf: Sportökonomie Student
Hobbies:
  • Sport,
  • Lesen,
  • Reisen
Bisherige Erfolge: 3x Westdeutscher Meister
Sportliche Ziele: Having the time of my life

Spieler Herren 1 - VoR Paderborn

Letzte Änderung am Dienstag, 22 März 2022 15:39

René Dirrigl

Carina Ahlers Steckbrief
Position: Mittelblock
Jahrgang: 2002
Größe: 1,90 m
Volleyball seit: 2012
Beruf: Student
Hobbies:
  • Volleyball,
  • work hard play hard
Bisherige Erfolge: Aufstieg Landesliga/Verbandsliga 2018/19
Sportliche Ziele:
  • möglichst erfolgreiche Oberliga-Saison spielen
  • Erfahrung sammeln

Spieler Herren 1 - VoR Paderborn

Letzte Änderung am Dienstag, 22 März 2022 15:28

Oskar Bialas

Carina Ahlers Steckbrief
Position: Außen / Libero
Jahrgang: 2006
Größe: 1,77 m
Volleyball seit: 2014
Beruf: Schüler
Hobbies:
  • Volleyball,
  • Basketball
Bisherige Erfolge: 3x Westdeutscher Meister
Sportliche Ziele:
  • Spielpraxis sammeln
  • und Spaß haben

Spieler Herren 1 - VoR Paderborn

Letzte Änderung am Dienstag, 22 März 2022 15:09
Carina Ahlers Steckbrief
Position: Mittelblocker
Jahrgang: 2002
Größe: 2,06 m
Volleyball seit: 2011
Beruf: Dualer Student Wirtschaftsinformatik
Hobbies: Volleyball
Bisherige Erfolge: Aufstieg 18/19
Sportliche Ziele: Mich selbst und die Mannschaft nach vorne zu bringen

Spieler Herren 1 - VoR Paderborn

Letzte Änderung am Dienstag, 22 März 2022 15:05

Luca Hasse

Carina Ahlers Steckbrief
Position: Diagonal
Jahrgang: 2003
Größe: 2,01 m
Volleyball seit: 2014
Beruf: FSJler
Hobbies:
  • Volleyball,
  • Pfadfinder
Bisherige Erfolge:
  • 1x Deutscher Meister,
  • 6x Westdeutscher Meister,
  • 2x Bundespokal-Vize
Sportliche Ziele:
  • so viel wie möglich spielen,
  • mich weiterentwickeln
  • und mit der Mannschaft wachsen

Spieler Herren 1 - VoR Paderborn

Letzte Änderung am Dienstag, 22 März 2022 13:47

Justus Hensen

Carina Ahlers Steckbrief
Position: Außenangriff
Jahrgang: 2006
Größe: 1,90 m
Volleyball seit: 2015
Beruf: Schüler
Hobbies: Sport
Bisherige Erfolge: 3x Westdeutschermeister
Sportliche Ziele:
  • Spielintelligenz entwickeln
  • und viel Spielerfahrung sammeln

Spieler Herren 1 - VoR Paderborn

Letzte Änderung am Dienstag, 22 März 2022 13:47
Carina Ahlers Steckbrief
Position: Annahmen Außen
Jahrgang: 2001
Größe: 1,91 m
Volleyball seit: 2012
Beruf: Student
Hobbies: Volleyball
Bisherige Erfolge:
  • Westdeutsche Meisterschaften,
  • Aufstieg 18/19
Sportliche Ziele: An den Aufgaben wachsen

Spieler Herren 1 - VoR Paderborn

Letzte Änderung am Dienstag, 22 März 2022 11:03
Seite 4 von 48

Unterstützer

Gold Partner

Silber Partner

Bronze Partner

Go to top