Am Samstag, 27. Dezember, fahren wir zum deutschen Pokal-Halbfinale nach Münster. Um 20 Uhr trifft in der Sporthalle Berg Fidel der USC auf Allianz Stuttgart. Wer mit dem Zug (Schöner-Tag-Ticket) dabei sein will, muss um 12 Uhr am Paderborner Hauptbahnhof sein - Abfahrt 12.16 Uhr. In Münster wollen wir ein paar Stunden bummeln und uns um 17 Uhr mit weiteren Autofahrern im Restaurant Vapiano zum Essen treffen.
Letzte Änderung am Sonntag, 28 Dezember 2014 17:39
Am Sonntag, 21. Dezember, von 14-18 Uhr bieten wir in der Riemekehalle bunt gemischte Spiele mit Eltern, Geschwistern und Freunden. Kuchen und Plätzchen müsst ihr mitbringen - für Getränke sorgt der Verein! An diesem Nachmittag können wir: das neue Vereinsmagazin VoR-sprung mit nach Hause nehmen, auf Großleinwand Fotos vom Damen-Länderspiel Deutschland vs. Belgien bestaunen, wahrscheinlich auch Fotos vom Landesligaspiel VoR 1 vs. Sande (und zwei kurze Videos), die Fahrt zum Pokalhalbfinale USC Münster vs. Allianz-Stuttgart am Samstag, 27. Dezember, 20 Uhr (Anpffiff) und den VoR-bereitungs-Cup am 3. und 4. Januar besprechen (wir benötigen die Hilfe von allen!), Es lohnt sich…
Letzte Änderung am Sonntag, 28 Dezember 2014 17:38
Das Stadtderby in der Landesliga gegen Sande II entschied am Dienstagabend in der Kreissporthalle am Rolandsweg schon über den Anschluss unserer Damen-Mannschaft an die Tabellenspitze. Diesem Anspruch wurde die Mannschaft von Susanna Turner und Christoph Feldmann gerecht. Von Beginn an übernahmen die Mädels das Kommando und zeigten sich in allen Elementen überlegen. Druckvolle und platzierte Aufschläge auf die Sander Schwachstellen bereiteten die Punkte vor. Zuspielerin Inga (zwei schöne direkte Punkte!) verteilte die Bälle geschickt auf alle Angriffspositionen. Gezielte Lobs erwischten die Sander Feldverteidigung öfter auf dem falschen fuß. Nach anfänglichen Unsicherheiten im Block packten sich die VoR-Spielerinnen im zweiten Satz…
Letzte Änderung am Donnerstag, 11 Dezember 2014 23:32
Am Spitzenspieltag der drei noch ungeschlagenen Teams setzte sich die U14-1 mit zwei Zweisatzerfolgen durch. Gegen Gastgeber SV Sande 1 gab es ein ungefährdetes 25:11, 25:13, wobei die VoR-Mädchen vor allem ihre Überlegenheit am Netz ausspielten. Gegen einen kampf- und abwehrstarken VC Minden war es dann schwieriger, doch am Ende stand ein 25:19, 25:15-Erfolg für Maja, Lucia, Xenia, Freya, Maida, Mailin, Van und die aus der U14-4 aufgerückte Penelope. Damit ist die U14 des Volleyball-Regionalkaders zum vierten Mal in Folge Meister der Oberliga 5. In der Qualifikationsrunde A trifft die Mannschaft von Trainer Holger Fretzer nun am 11. Januar -…
Letzte Änderung am Dienstag, 09 Dezember 2014 13:13
Mit Schloß Holte stand nun eine der Aufstiegskandidaten auf dem Programm. Bis auf Kim Jana (Magen/Darm) war die Mannschaft vollzählig nach Bielefeld gereist. Allerdings hatte Lea Isabell nur drei Sätze Zeit und das sollte sich rächen.  Der erste Satz fing wieder VoR typisch an. Die ersten Aufschläge fielen zwischen die Spielerinnen, die Abstimmung passte nicht. Somit rannte man, wie so oft, einem Rückstand hinterher. Auch wenn man dann besser ins Spiel kam, sorgten die Aufschlagsfehler immer wieder dafür, dass man nicht davon ziehen konnte. Und im Endeffekt setzte sich Schloß Holte kurz vor Ende dann ab und schaukelte den Satz…
Letzte Änderung am Freitag, 12 Dezember 2014 09:02
Für die U16 ging es am 30.11. um die direkte Qualifikation für die Westdeutsche Meisterschaft. Und es war spannend. Noch 6 Mannschaften hatten die Chance, unter die ersten 4 zu kommen. Es ging los gegen den 7. Humann Essen. Eine Routineaufgabe? In unnachahmlicher VoR-Manier wurde der Start katastrophal verschlafen. Offensichtlich war es für die Mädels zu früh. Die überaus schlechte Annahme ermöglichte keinen strukturierten Spielaufbau. Etliche Fehlaufschläge verhinderten dazu, dass man den Rückstand wieder aufholen konnte.Und prompt wurde der erste Satz mit 17:25 verloren. Zu Recht. Auch der zweite Satz wurde entsprechend angefangen und man lief einem Rückstand hinterher. Erst…
Letzte Änderung am Donnerstag, 04 Dezember 2014 11:01
Die Vorrunde der Jugendspieltage der NRW-Ligen neigt sich dem Ende und es wird Winter - anscheinend auch in den Sporthallen von Paderborn. Trotz der frostigen Temperaturen im Goerdeler-Gymnasium beendeten unsere U18-Spielerinnen die Niederlagenserie in der U18w-NRW-Liga mit einem verdienten und letztendlich auch versöhnlichen 2:0-Sieg (25:18, 25:18) gegen den VV Humann Essen. Dabei begann der Spieltag mit der erwarteten 0:2 Niederlage gegen das ungeschlagene Top-Team vom SV Blau-Weiß Dingden (u.a. mit Nationalspielerin Jana Röwer). Die Gäste dominierten das Spiel im ersten Satz nach belieben; nur ganze fünf Punkte konnten durch unsere Mädels erzielt werden. Im zweiten Satz erwachte man dann endlich aus der…
Letzte Änderung am Sonntag, 30 November 2014 16:49
Am 22.November durfte die 1. Frauen ihr Können gegen Brake zeigen.  Und die mitgereisten Eltern wurden nicht enttäuscht. Es wurde eine souveräne Vorstellung gegen konsternierte Brakerinnen. Selbst die geringe Deckenhöhe der Dringenberger Halle (Marke Schuhkarton) konnten den Spielfluss der Paderbornerinnen nicht bremsen. Das Ergebnis von 25:15, 25:13 und 25:20 zeigt die konstante Leistung der Mannschaft. Dieses Mal kann eine Spielerin besonders herVoRgehoben werden: Lea Isabell. Krank, mit Medikamenten notdurftig fit gemacht, hat sie sich bis zum Letzten geschunden und Bälle vom Boden gekratzt.Großes Kompliment. Außerdem hat Tina die Gegner zur Verzweifelung getrieben. Ihre kurzen Bälle kamen immer ultracross am Mittelblock…
Letzte Änderung am Montag, 24 November 2014 11:22
Lange Zeit stand sich die U14-1-Mädchen im Spiel gegen den SV Sande 2 selber im Weg. Nachdem es im Vorfeld unter ihnen nur um die Höhe des Sieges ging, ging der Start völlig daneben und man lag schnell 1:5 hinten. Dann besann sich die Mannschaft endlich auf ihre Stärken und dominierte wie erwartet die Partie, viele Aufschlagfehler der Paderborner Mädchen (alleine 7 im ersten Satz) sorgten dabei für ein erträgliches Ergebnis für den deutlich unterlegenen Gegner (25:14, 25:13). Im zweiten Spiel gegen eine stärkere und viel strukturiertere Mannschaft aus Ostbevern spielten Xenia, Maja, Lucia, Freya, Maida und Mailin dann deutlich besser…
Letzte Änderung am Dienstag, 18 November 2014 12:27
Seite 14 von 15

Nächste Termine

31 Aug 2019
13:00 - 19:00
VoR-Sprung-Cup U13
01 Sep 2019
11:00 - 17:00
VoR-Sprung-Cup U14
Go to top