VoR – Volleyball Regionalkader Paderborn e.V.

VoR – Volleyball Regionalkader Paderborn e.V.

Der VoR Paderborn wurde 2006 als Kinder- und Jugendverein gegründet. Er widmet sich der Förderung von jun­gen Talenten für den Volleyballsport.

Mit ambitionierter Jugendarbeit im Mädchen- und Jungenbereich führt VoR die besten Talente aus der Region zusammen und fördert sie durch anspruchsvolles Training und hochkarätige Wettkämpfe. "Volleyball leistungsorientiert erleben" lautet der Grundsatz des Vereins und dies fasst die drei wichtigsten Bereiche "Volleyball", "Leistung" und "Erlebnisse" zusammen. Aktuell sind 210 Mädchen und Jungen aus dem Kreis Paderborn und darüber hinaus Mitglied bei VoR. Sie spielen in insgesamt rund 40 Mannschaften.

Die Arbeit mit Talenten beginnt bei VoR früh. Der Verein führt über zehn Volleyball-AGs an  Grundschulen durch. Die von der Stadt Paderborn in Zusammenarbeit mit dem Verein pro leistungssport in den dritten Schuljahren durchgeführte Vielseitigkeitssichtung wird vom VoR-Trainerteam mit hohem Personaleinsatz unterstützt. Aus dieser Talentiade kommen weitere begabte Kinder in den Verein. VoR führt in der Folge eine motorische und koordinative Grundausbildung in Talentgruppen durch. Dabei kommen  die Rahmentrai­ningspläne des Westdeutschen Volleyball Verbandes (WVV) zur Anwendung.

Die weitere Ausbildung der jungen Spielerinnen und Spieler basiert auch auf der Partnerschaft mit den Paderborner NRW-Sportschulen Reismanngymnasium und Lise-Meitner-Realschule.

20 ausgebildete und fortgebildete TrainerInnen bieten derzeit wöchentlich fast 100 Trainingsstunden an. Das Trainingskonzept strebt die individuelle Weiterentwicklung der Spielerinnen und Spieler, nicht nur der Spitzen­talente, sondern einer breiteren Basis für den Mannschaftssport an.  Allen Kindern und Jugendlichen werden zwei bis vier Trainings in der Woche und die Teilnahme am Spielbetrieb angeboten.

Neben dem regelmäßigen Trainings- und Wettkampfbetrieb werden Turniere gespielt, die auch über die Landesgrenzen hinweggehen – wie in Paderborn der zweitägige VoR-bereitungs-Cup am ersten Januar-Wo­chenende.

Einen weiteren wichtigen Baustein im Vereinsleben bilden Trainingscamps, die mannschaftsbezogen oder für den gesamten Verein den Zusammenhalt fördern. Dabei zählt die einwöchige Ferienfreizeit in jedem Sommer in den Ferien zu den Highlights im Vereinsgeschehen.

Schließlich bleibt noch hervorzuheben, dass die fortgeschrittenen Spielerinnen und Spieler bereits früh in den Trainingsbetrieb für den jungen Nachwuchs einbezogen werden. Diese frühe Übernahme von Verant­wortung ist Motivation für beide Seiten und ein besonderer Ansporn für die Jüngeren.

Dass all diese Komponenten die Basis für nachhaltigen, sportlichen Erfolg sind, ist unverkennbar. Der VoR belegte nach der Saison 2014/2015 erstmals den ersten Platz im offiziellen Jugend-Ranking des WVV. Grundlage für diesen Erfolg bildet die Teilnahme von 9 Mannschaften an den Westdeutschen Meisterschaften (WDM) mit 5 Titelgewin­nen in unterschiedlichen Altersstufen in diesem Jahr. Im der Saison 2015/2016 konnten wir erneut den 1. Platz basierend auf dem Abschneiden bei den jeweiligen WVJ-Meisterschaften einnehmen. Und dabei den Abstand auf den Zweitplatzierten gegenüber dem Vorjahr sogar vergrößern. Doch damit nicht genug. Die Mannschaft der männlichen U14-Spieler holte sogar die Deutsche Meisterschaft nach Paderborn. 

Letzte Änderung am Samstag, 01 Oktober 2016 12:32

Nächste Termine

15 Dez 2018
13:00 - 17:00
Heimspiel Damen 7
15 Dez 2018
15:00 - 19:00
Heimspiel SG Salzkotten/VoR
16 Dez 2018
11:00 - 17:08
Heimspiel Damen 2+4+U14
05 Jan 2019
11:00 - 20:00
VoR-Cup 2019 U16 und U13
06 Jan 2019
10:00 - 17:00
VoR-Cup 2019 U14
Go to top