MNS VoRPaderborn

In Düren sicherte sich die männliche U14 des Volleyball-Regionalkaders (VoR) Paderborn am vergangenen Wochenende den Titel des Westdeutschen Meisters und buchte damit gleichzeitig das Ticket für die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft in Heidelberg Mitte Mai. Mit dem Gewinn der Meisterschaft legte der Jahrgang 2006 einen lupenreinen Hattrick hin, da der Titel bereits in den letzten zwei Jahren als U13 und U12 gewonnen wurde. Die Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft hingegen, ist  für die Jungs aus Juri Kudrizkis Talentschmiede eine Premiere und etwas ganz besonderes, da diese erst ab der U14 ausgespielt wird. Seit zwei Jahren wird die Mannschaftvon Thomas Licht trainiert, und am   Wochenende zeigte sich mehrfach, dass sie  in allen Bereichen auf absolutem Top…
Letzte Änderung am Montag, 22 Juni 2020 11:54
In der Endrunde der WDM trafen die 12 besten Teams aus NRW in Solingen aufeinander. Nach einem wie gewohnt guten Start mit einem 2:0 Satz Sieg gegen den Gastgeber Solingen wurde es für die Jungs vom Volleyball-Regionalkaders (VoR) Paderborn im zweiten Gruppenspiel gleich richtig schwer. Schon in der laufenden Saison hatte der NRW-Liga Meister aus Paderborn immer enge Spiele gegen den VC Menden-Much, der in diesem Spiel im Tie-Break mit 15:12 nur denkbar knapp die Nase vorn hatte. Das Los bescherte dem Team vom VoR im Anschluss den Top-Favoriten vom TuB Bocholt, der in der Zwischenrunde die Paderborner immer auf…
Letzte Änderung am Montag, 22 Juni 2020 11:55
Am Anfang der Saison sah die Aussicht auf eine gute Platzierung der U16 der Jungen des Volleyball-Regionalkaders (VoR) Paderborn bei den westdeutschen Meisterschaften noch sehr trübe aus. Die Mannschaft verstand sich zwar zwischenmenschlich sehr gut, aber das konnte nicht auf das Spielfeld übertragen werden. Der neue Trainer Sven York Oberhokamp musste daher einiges an Taktik-, Technik- und Abstimmungsarbeit leisten. Die ersten Spiele der NRW-Liga verliefen noch ziemlich chaotisch, aber nach und nach bekam das Team die Kurve. Es reichte zwar nur zum 8. Platz der NRW-Liga, in der Qualifikation zur westdeutschen Meisterschaft konnte man aber schon den ersten Platz in…
Letzte Änderung am Montag, 22 Juni 2020 11:55
Am 16. und 17. März wurde in Minden die diesjährige westdeutsche Meisterschaft der männlichen U18 Mannschaften im Volleyball ausgetragen. Für die Meisterschaft qualifizierten sich die 4 ersten Mannschaften der NRW-Liga und 8 weitere Mannschaften aus NRW-Liga, Oberliga-Meistern und Zweiten aus NRW, die sich über Qualifikationsrunden qualifizierten. Das Team des Volleyball-Regionalkaders (VoR) Paderborn konnte als NRW-Liga Dritter direkt an der Meisterschaft teilnehmen. In der Vorrunde ging es gegen den Rumelner TV und die Solingen Volleys. Im ersten Spiel gegen den Rumelner TV erwischte das Paderborner Team einen schwachen Start und gab schnell 7 Punkte ab. Dann startete die Aufholjagd und durch…
Letzte Änderung am Montag, 22 Juni 2020 11:56
Auch der VoR Paderborn steigt nun in die Qualirunden zur Westdeutschen Meisterschaft ein. Die U20 und U18-Jungen haben sich über ihre Platzierung in der NRW-Liga direkt für die Endrunde der Westdeutschen Meisterschaft qualifiziert. Die Mädchenteams aus der NRW-Liga müssen diesmal alle in die Quali B. Am 3. Februar startet die U18 in die Quali B, wie auch die U14-Teams in die Quali A. Eine Woche später sind die U20, U16-Teams mit der Quali B dran. U20-Quali B weiblich, 10. Februar ZR3 VoR Paderborn SV BW Aasee TV Hörde VC SFG Olpe U18-Quali B weiblich, 3. Februar ZR1 VoR Paderborn TSV…
Letzte Änderung am Montag, 22 Juni 2020 11:57
Besonders hochklassig ist traditionell das U14-Turnier. Der Sieg ging nach einem spannenden Finale an die Jungs der TSG Markkleeberg (Sachsen) im Finale gegen die Jungs des Volleyball-Regionalkaders. Die VoR-Mädels holten sich mit einem Schluss-Spurt im „Mädchen-Finale“ gegen den SV BW Aasee den dritten Platz. Der Dank der Organisatoren gilt den Gästen und natürlich vor allem den zahlreichen Spielerinnen und Spielern. Ein großer Dank geht auch an die zahlreichen Helfer und Helferinnen rund um das Turnier. Ohne sie wäre all das nicht möglich gewesen. U14: TSG Markkleeberg Jungen VoR Paderborn J1 VoR Paderborn M1 SV BW Aasee TV Gladbeck VC Wiesbaden Marzahner…
Letzte Änderung am Montag, 22 Juni 2020 13:20
Die Favoriten waren am Ende vorne. Die WVV-Auswahl 2004/05 setzte sich auch ohne die fehlenden sieben Nationalspielerinnen in einem Klassefinale gegen die Niedersachsen von Raspo Lathen durch. Dahinter sortierten sich die vier NRW-Ligisten ein. Glück hatten die heimischen VoR-Mädchen in der Vorrunde, als in ihrer Vorrunde alle Spiele Unentschieden ausgingen und sie dank der mit einem Satzpunkt gewonnenen direkten Vergleiche Gruppenerster wurden. Es war ein attraktives Turnier mit vielen guten Spielen und einem passenden Finale Furioso. U16: WVV-Auswahl Raspo Lathen TV Gladbeck VoR Paderborn I VV Schwerte PTSV Aachen Marzahner VC I Bad Laer SC Halen SV Burlo VV Holzwickede VoR Paderborn II Marzahner VC II  
Letzte Änderung am Montag, 22 Juni 2020 13:19
Am Samstag den 05.01. starteten 13 Teams beim diesjährigen VoR-Cup der U13. Das Turnier war wie schon in den Vorjahren hochkarätig besetzt. Mit TV Gladbeck und SV BW Aasee waren der letztjährige Westdeutsche Meister und der Drittplatzierte bei der weiblichen U12 dabei, mit MTV Bad Pyrmont und Raspo Lathen die beiden Erstplatzierten der Nordwestdeutschen Meisterschaften sowie mit VoR Paderborn der Westdeutsche Vizemeister bei den Jungen. Dazu kamen drei Mädchenmannschaften des Gastgebers und fünf weitere Mädchenmannschaften aus NRW (SCU Lüdinghausen und SV Ems Westbevern) und Niedersachsen (Raspo Lathen 2, VfL Lintorf und VC Osnabrück). Turniersieger wurde etwas überraschend die erste Mädchenmannschaft…
Letzte Änderung am Montag, 22 Juni 2020 13:20
42 Mannschaften aus sechs Bundesländern spielen am 5. und 6. Januar beim 8. großen „VoR-Cup 2019“ des Volleyball-Regionalkaders (VoR) Paderborn. Das hochkarätig besetzte Turnier für leistungsstarke Jugendmannschaften dient vielen Teams als länderübergreifendes Vorbereitungsturnier für die Qualifikation zu den Landesmeisterschaften oder auch einfach als willkommene Abwechselung mit Spielen gegen Teams, die man sonst nicht so oft trifft. Gemeldet sind beim hochkarätig besetzten Turnier 26 Teilnehmer an Landesmeisterschaften 2018 und sogar einige Teilnehmer an Deutschen Meisterschaften. In diesem Jahr spielen wir mit der weiblichen und männlichen U13 am Samstag, 5. Januar ab 11 Uhr mit 13 Teams in der Friedrich-von-Spee-Gesamtschule. In der…
Letzte Änderung am Montag, 22 Juni 2020 13:20
Heute am 09. Dezember hat die U14-IV einen sehr erfolgreichen Spieltag hingelegt. Nur 4 Spielerinnen waren nach Dringenberg gereist, so dass alle ohne Wechselmöglichkeit durchspielen mussten. Mit etwas Glück konnte man allerdings beide Spiele gewinnen und ist nun Spitzenreiter in der Bezirksliga. Thy, Anna, Jella und Anique haben dabei als echtes Team zusammen gespielt und gerade auch in den knappen Situationen sehr sicher gespielt. Gegen Büren haben dann die besseren Aufschläge letztendlich den Ausschlag gegebenIm folgenden Spiel gegen das etwas unkonventioneller spielende Dringenberg wurde dann die Nervenstärke getestet. Im Endeffekt gewannen wir mit etwas Glück den Tiebreak dann mit 16:14 .…
Seite 4 von 20

Unterstützer

Gold Partner

Silber Partner

Bronze Partner

Erfolge WVV und DVV

Alle Termine

Keine Termine
Go to top