VoR-Sprungscup 2015

VoR-Sprungscup 2015

Wie jedes Jahr zur Einstimmung in die neue Saison veranstaltete der Vo.R Paderborn den VoRsprungs-Cup, um ambitionierten Teams aus NRW und Niedersachsen die Möglichkeit zu geben, vor dem Beginn der Oberligameisterschaftsrunden den Stand ihrer Leistungsfähigkeit abzuprüfen. Das Turnier für die U14 Mannschaften (Jahrgang 2003 und jünger) fand am Samstag statt, das Turnier für die U13 Mannschaften am Sonntag.

Am Samstagsturnier nahmen die Mannschaften aus Seelze, Tecklenburger Land, Moers, Essen (männlich und weiblich), Datteln, Hörde, Schwerte (männlich und weiblich) und vom VoR zwei Mädchen- und eine Jungenmannschaft teil.

In der Vorrunde setzten sich erwartungsgemäß die beiden ersten Teams vom VoR (Jungen wie Mädchen) als Gruppenerste durch. Daneben wurden der Moerser SC und die Jungen von Humann Essen Sieger der anderen Gruppen.

Im nun folgenden Viertelfinale spielten die Gruppenersten gegen Gruppenzweite aus den anderen Gruppen, die zugelost wurden. Die VoR Mädchen setzten sich dort in einem hart umkämpften Match gegen die Mädchen des VV Schwerte durch. Die Jungs ließen beim Match gegen DJK Datteln nichts anbrennen. Damit waren beide erste Mannschaften im Halbfinale, zu denen sich auch noch die Jungs von Humann Essen und der Moerser SC gesellte.

Der Traum vom Klubfinale Jungen gegen Mädchen wurde durch die Losfee leider zerstört und so kam es schon im Halbfinale zur vereinsinternen Begegnung. Die Mädchen hatten im ersten Satz anscheinend zu viel Respekt vor den Jungs und verloren ihn klar. Erst im zweiten Satz hätte das Spiel kippen können, da jetzt ja nichts mehr zu verlieren war. Allerdings konnten die Jungs auch diesen Satz für sich entscheiden und zogen damit ins Finale gegen die Jungs von Humann Essen ein, die das zweite Halbfinale gegen Moers für sich entscheiden konnten.

Im Endspiel setze sich der VoR unter Mannschaftskapitän Andreas Duschik in einem stark umkämpften, aber doch in zwei Sätzen klar gewonnenen Match gegen Humann Essen durch. Das Spiel um den dritten Platz gewannen die Mädchen des VoR unter Kapitänin Penelope Weiss ebenso klar gegen Moers.

Am Sonntag traten dann bei den U13 folgende Mannschaften an: VoR Paderborn Mädchen 1, VoR Paderborn Mädchen 2, VoR Paderborn Jungen 1, VoR Paderborn Jungen 2, VCB Tecklenburger Land, VV Humann Essen Jungen, TV Hörde, VV Schwerte Mädchen, VV Schwerte Jungen und SC Halen. Auch hier konnten sich die VoR Jungen 1 als amtierender Westdeutscher Meister gegen den TV Hörde und die Mädchen vom VV Schwerte (auch Westdeutscher U12-Meister) den Turniersieg sichern, das erste Mädchenteam wurde Vierter und die zweite Jungenmannschaft hervorragender Sechster.

Letzte Änderung am Montag, 22 Juni 2020 13:01

Nächste Termine

02 Sep 2020
18:30 - 20:00
Geplant Mitgliederversammlung
06 Sep 2020
16:00 - 19:00
Geplant: Saisonstart Damen 1
Go to top