Guter vierter Platz Mit elf Spielerinnen und einigen Fans machte sich die weibliche U13 des Volleyball-Regionalkaders auf zur Westdeutschen Meisterschaft in Schwerte. Die sehr ausgeglichene Meisterschaft brachte am Ende einen guten vierten Platz. Zwei knappe Zweisatz-Siege gab es in der Vorrunde gegen den gut aufspielenden Neuling aus Mesum (25:20, 25:17) und den starken, körperlich überlegenen Drittliga-Nachwuchs aus Dingden (25:19, 25:23). Im Viertelfinale schaltete die Mannschaft von Trainerin Johanna Haasler dann den Vorjahresdritten Erkelenz mit 2:1 Sätzen (25:15, 22:25, 15:8) aus. Dabei sorgten die mitgereisten Fans für tolle Stimmung, die sich am Abend beim Besuch beim Italiener noch weiter steigerte. Man…
Letzte Änderung am Montag, 24 März 2014 21:37
Aus Fremden werden Freunde Beim Volleyball-Regionalkader Paderborn wird nicht nur gepritscht und gebaggert, sondern auch die kulturelle und zwischenmenschliche Verständigung gefördert. Die internationale Jugendbegegnung von VoR Paderborn mit dem israelischen Partnerverein Hapoel Misgav (in Galiläa) begann nach einem Jahr Planungszeit 2009 mit einem ersten Besuch einer israelischen Gruppe in Paderborn, 2010 folgte dann der erste Gegenbesuch in Israel. Seitdem besuchen sich im zweijährlichen Wechsel Mädchen-Gruppen beider Vereine in den Sommerferien für ca. 10 bis 12 Tage. Die Mädchen wohnen in Gastfamilien, lernen dort hautnah eine andere Kultur und einen anderen Glauben kennen, erleben den Alltag und lernen ganz nebenbei sich…
Letzte Änderung am Dienstag, 23 September 2014 10:34
Mit 3:0 setzt sich die erste Damen-Mannschaft gegen eine stark aufspielende SG Oesterholz/Kohlstädt durch und sichert sich somit die Meisterschaft und den Aufstieg in die Landesliga.  Ohne Lea Isabell und Annika reisten die Mädels mit Verstärkung aus VoR 4 (Kim Jana und Christin) in Detmold an und bekamen es im 2. Spiel des Tages mit der SG Oesterholz/Kohlstädt zu tun. Unter den Augen der treuen VoR-Fangemeinde legten die Damen los wie die Feuerwehr und entschieden den ersten Satz mit starken Aufschlägen und variablem Angriffspiel deutlich für sich. Aber das gegnerische Team von Trainer Sascha Wendt steckte nicht auf, sondern wusste…
Letzte Änderung am Montag, 24 März 2014 15:26
Davon hat Trainer Juri Kudrizki, 68 Jahre alt und noch ziemlich fit, seit gut 20 Jahren in Deutschland geträumt: Westdeutscher Meister mit einer Jugendmannschaft zu werden. Mit den U13-Jungen des Volleyball-Regionalkaders (VoR) Paderborn ist ihm das erste Meisterstück am Wochenende in Gelsenkirchen gelungen. Es ist auch der erste Titel für VoR bei den Jungen, und der Weg dorthin erwies sich als Schwerstarbeit. Sowohl der Chefcoach als auch Stammspieler Finn Luca Heinemann mussten sich krank durch das Tages-Turnier der neun besten Teams in NRW kämpfen. Die Vorrunde fiel den Youngstern zunächst relativ leicht. Lüdinghausen wurde 25:17 und 25:9 in Schach gehalten.…
Letzte Änderung am Donnerstag, 20 März 2014 12:58
Unglaublich, unfassbar, sensationell… Wörter, die das Ergebnis des Wochenendes nur annähernd beschreiben - die Mädels der U16-Mannschaft vor Vo.R Paderborn gewannen die Westdeutsche Meisterschaft 2014 in Waltrop. In einem spannenden Endspiel konnte der Gegner vom USC Münster in drei Sätzen (25:23, 13:25, 15:11) niedergerungen werden. Danach begann die große Party – alle Mädels, Trainerin Rebecca Wintermeyer, Co-Trainer Maurice Fröhleke, Eltern, Geschwister, zahlreiche, zur Unterstützung angereiste Fans und auch der Finalgegner verwandelten das Spielfeld in eine einzige Jubelzone, denn für beide Mannschaften bedeutete der Finaleinzug auch gleichzeitig die Teilnahme an den Deutschen U16-Meisterschaften Ende Mai in Dresden. Trainerin Rebecca Wintermeyer schwärmte…
Letzte Änderung am Donnerstag, 20 März 2014 10:04
An diesem Samstag kam es in der Merschweghalle zum Duell der zwei Paderborner Vereine. Die zweite Mannschaft des VoR empfing die Zweite des Stadtrivalen SC Grün Weiß. Die Kräfteverhältnisse in diesem Derby wurden allerdings recht schnell deutlich und so konnte das Team um das Trainerduo Alex Bade und Dirk Lohmann einen, zu keiner Zeit gefährdeten, 3:0 Sieg einfahren. Unterstütz wurde das Team auf Außen erneut von Marianna, sowie von der bei der Niederlage in leopoldshöhe angeschlagenen und gegen Bad Driburg verhinderten Libera Yesenia. Während des Spiels wurde dem Gegner absolut keine Chance gelassen und vor allem im Angriff zeigte sich…
Letzte Änderung am Montag, 10 März 2014 20:32
Heute hat die erste Mannschaft einen wichtigen Schritt in Richtung Aufstieg geschafft. Durch ein 2:3 im Dringenberger Hexenkessel sicherte man sich die Tabellenspitze. Die ersten beiden Sätze waren gegen desolate Dringenbergerinnen schnell eingefahren. Diese wachten erst im dritten Satz auf und jeder der folgenden drei Sätze waren hart umkämpft. So waren am Ende Dringenberg der glückliche Sieger. Der eine gewonnene Punkt aber reicht, um die Spitze zu verteidigen. Nun reicht ein Sieg gegen Oesterholz (in Detmold) zum Gewinn der Meisterschaft und damit zum direkten Aufstieg. Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung!  
Letzte Änderung am Montag, 10 März 2014 09:14
An diesem Samstag traf unsere Zweite in der Gordeler-Halle auf den Tabellenletzten aus Bad Driburg. Dennoch war Vorsicht geboten, da die Driburgerinnen bereits bewiesen haben, dass sie durchhaus in der Lage sind, auch den in der Tabelle  weiter oben positionierten Teams, ein Bein zu stellen. Die Mannschaft von Trainer Alex Bade  wurde an diesem Samstag von zwei Spielerinnen aus des Bezirksklasse-Teams von Traioner Holger Fretzer komplettiert. So reisten Jana und Christina zusammen mit ihrem Coach nach ihrem eigenen Spiel schnell zurück nach Paderborn um das dezimierte Team zu unterstützten, dass sonst nur aus sechs Spielerinnen bestanden hätte. Vor den Augen…
Letzte Änderung am Dienstag, 04 März 2014 09:17
Schmerzhaft (s. Bild) und unnötig - so kann man die 2:3 Niederlage der vierte Damenmannschaft in der BK29 gegen Sande V charakterisieren. Nachdem das Spiel zu Beginn sicher im Griff schien stärkte man mit Schwächephasen den Gegner, der sich im Tie-Break dann durchsetzen konnte. Schwamm drüber - Hauptsache die Wunden heilen schnell...
Letzte Änderung am Sonntag, 23 Februar 2014 21:13
Platz 1 stand auf dem Spiel am Samstagnachmittag in der Bezirksliga 15 gegen die SG Höxter-Beverungen. Um die Tabellenführung zu behaupten, hatten sich die Spielerinnen des VoR-1-Damenteams zuvor mit einem ersten gemeinsamen Ausgehabend in Stimmung gebracht. In der Riemekehalle sorgten dann mehr als 50 Fans von U12-Mädchen bis zur Herren-Mannschaft für eine lautstarke Unterstützung. Nachwuchsspielerinnen brachten Fanplakate mit und Ex-Trainer Luka Schütte, nach seiner Schulter-Operation in der Rekonvalenszenzphase, blies gekonnt in die Vuvuzela. - - - In der Startphase des Spitzenspiels um den Aufstieg in die Landesliga zeigte zunächst der Gegner ein cleveres Spiel. In der Folge setzten die VoR-Spielerinnen…
Letzte Änderung am Sonntag, 23 Februar 2014 21:14
Seite 18 von 22

Nächste Termine

31 Aug 2019
13:00 - 19:00
VoR-Sprung-Cup U13
01 Sep 2019
11:00 - 17:00
VoR-Sprung-Cup U14
Go to top