Für die jüngsten Damen des VoR ging es heute in die Goerdelerhalle, wo man auf den Tabellenführer der Kreisliga Paderborn, die vierte Mannschaft des SC Grün Weiß, traf. Für die Mädchen gab es gleich die erste Umstellung, in Form eines ungewohnten Gesichtes auf der Trainerbank zu verarbeiten. Für Trainer Holger Pollkläsener sprang Maurice Fröhleke als "Interims"-Trainer ein. Als klarer Außenseiter ging man zwar in die Partie, die Mädchen jedoch nahmen den Kampf sofort an und lieferten eine klasse Leistung und forderten dem deutlich älteren und erfahreneren Gegner alles ab. Vor allem in Satz 2 roch es zwischenzeitlich nach einer kleinen…
Letzte Änderung am Sonntag, 08 Dezember 2013 22:32
Heute ging es gegen den Tabellendritten der BeK 29, dem SV Sande IV, in Delbrück primär um die Festigung der Trainingsziele unter Wettkampfbedingungen. Denn leider konnten aufgrund der Krankheitswelle neben unserer Trainerin Susanna auch einige Spielerinnen nicht antreten. So sprang Karl in die Bresche und konnte mit den lediglich sechs einsatzfähigen Spielerinnen die klare Niederlage (11:25, 15:25, 11:25) nicht verhindern. Ungewohnte Spielpositionen, Aufschlag- und Annahmefehler sorgten für schnelle Führungen der Gegnerinnen, die im Verlauf der Sätze dann nicht mehr kompensiert werden konnten. Also schnell wieder aufstehen - nächste Woche geht es weiter...
Letzte Änderung am Samstag, 07 Dezember 2013 19:54
Erstmals Tabellenführer Damen-Mannschaft VoR 1 Zwei Spieltage vor Ende der Hinrunde eroberte sich VoR Paderborn 1 die Tabellenführung in der Bezirksliga 15. Die Mannschaft nach dem Sieg über Dringenberg: (stehend v. l.) Co-Trainer Christoph, Elina, Laura, Chiara, Johanna, Anni, Trainer Luka; (kniend v. l.) Chrissi, Sophia, Marie, Svetlana und Steffi.
Letzte Änderung am Donnerstag, 05 Dezember 2013 10:23
Am Samstag kam es in der Riemekehalle zum Duell Zweiter gegen Dritter der Bezirksliga 15. Durch einen souveränen 3:1 Sieg und Schützenhilfe aus Leopoldshöhe, die den Tabellenersten Höxter/Beverungen bezwangen, konnte man den zweiten Platz verlassen und sich an der Spitze der Tabelle setzten. Starke Aufschläge zahlen sich aus Bis auf eine kleine Schwächephase im zweiten Satz, den man leider auch abgab, wurde der Gegner kontrolliert und kaum ins Spiel gelassen. Großen Anteil daran hatten die unglaublich starken Aufschläge, die den gegnerischen Annahmeriegel ein ums andere Mal vor unlösbare Rätsel stellten. So auch im dritten Satz, wo es sich, als nach…
Letzte Änderung am Sonntag, 08 Dezember 2013 14:35
Seite 6 von 6

Nächste Termine

24 Mär 2019
10:30 - 20:00
Heimspiel Damen 1 + Damen 6 und SG Salzkotten
06 Apr 2019
13:00 - 17:00
Heimspiel Damen 2
Go to top