Diese Seite drucken

Lehrstunde für Vor-Talente

„Wir sind nie ins Spiel gekommen“, ärgerte sich Trainer Holger Fretzer über eine völlig unnötige 0:3-Niederlage seiner jungen Mannschaft gegen Sande 5. Nur phasenweise blitzte das eigentlich vorhandene Können der 12- bis 15-jährigen Nachwuchs-Talente auf, meist direkt gefolgt von haarsträubenden Fehlern. Durch die Ausfälle der Stammspieler Leoni Mohr und Maja Pollkläsener, sowie verletzungsbedingt noch im ersten Satz von Maida Bibic, fehlten dann auch die Alternativen. Sande spielte das Spiel mit guten Aufgaben und klugen Angriffen routiniert runter und siegte verdient. Es war eine kostenlose Lehrstunde für den jungen VoR-Mädchen. „Aus diesem Spiel müssen wir nun lernen und uns in den nächsten Spielen wieder besser präsentieren“, so der Trainer.

Letzte Änderung am Montag, 20 Oktober 2014 10:36