Souveräner Sieg im Stadtduell

An diesem Samstag kam es in der Merschweghalle zum Duell der zwei Paderborner Vereine. Die zweite Mannschaft des VoR empfing die Zweite des Stadtrivalen SC Grün Weiß. Die Kräfteverhältnisse in diesem Derby wurden allerdings recht schnell deutlich und so konnte das Team um das Trainerduo Alex Bade und Dirk Lohmann einen, zu keiner Zeit gefährdeten, 3:0 Sieg einfahren. Unterstütz wurde das Team auf Außen erneut von Marianna, sowie von der bei der Niederlage in leopoldshöhe angeschlagenen und gegen Bad Driburg verhinderten Libera Yesenia.

Während des Spiels wurde dem Gegner absolut keine Chance gelassen und vor allem im Angriff zeigte sich ein großer Unterschied in Variabilität und vor allem Angriffshärte. Insbesondere Marianna, Melisande und Alicia, immer wieder in Szene gesetzt von Zuspielerin Inga, hauten dem Gegner die Bälle immer wieder um die Ohren. Auch in der Mitte setzten sich die drei Mittelblockerinnen Lea, Nele und Jackie auch gegen den großen Block auf der anderen Seite desöfteren durch. So war es keine Überraschung, dass die ersten beiden Sätze souverän an das Team in Orange gingen. 

Diese Souveränität bekam in Satz Drei kurzfristig einen kleinen Knacks, als nach einer kleinen Phase der Unkonzentriertheit nach der Hälfte des Satzes ein Fünf-Punkte Rückstand auf der Anzeigetafel zu lesen war. Man hatte allerdings zu keiner Zeit das Gefühl, dass das Spiel gefahr lief zu kippen. So zog das Team ruhig ihr Ding durch und konnte den Satz gefahrlos drehen zum hoch verdienten 3:0 Erfolg.

In dem nächsten Spiel wartet mit Höxter Beverungen eine echte Bewährungsprobe auf unsere Zweite, der man nach der gestrigen Leistung allerdings zuversichtlich entgegen blicken kann.

Letzte Änderung am Montag, 10 März 2014 20:32

Nächste Termine

Go to top