Am 22.November durfte die 1. Frauen ihr Können gegen Brake zeigen.  Und die mitgereisten Eltern wurden nicht enttäuscht. Es wurde eine souveräne Vorstellung gegen konsternierte Brakerinnen. Selbst die geringe Deckenhöhe der Dringenberger Halle (Marke Schuhkarton) konnten den Spielfluss der Paderbornerinnen nicht bremsen. Das Ergebnis von 25:15, 25:13 und 25:20 zeigt die konstante Leistung der Mannschaft. Dieses Mal kann eine Spielerin besonders herVoRgehoben werden: Lea Isabell. Krank, mit Medikamenten notdurftig fit gemacht, hat sie sich bis zum Letzten geschunden und Bälle vom Boden gekratzt.Großes Kompliment. Außerdem hat Tina die Gegner zur Verzweifelung getrieben. Ihre kurzen Bälle kamen immer ultracross am Mittelblock…
Letzte Änderung am Montag, 24 November 2014 11:22
Die größte Schwierigkeit beim Auswärtsspiel gegen den Post SV Bielefeld war das Finden der Halle. Bei der Vorverlegung der Partie wechselte auch die Spielhalle und die Suche dauert insgesamt so lange wie die restliche Anreise von Paderborn. Das Spiel selber war kurz erzählt. Es trafen zwei unterschiedliche Volleyballgenerationen aufeinander. Auf der einen Seite erfahrene "Postlerinnen"um die 40 (die Älteste war 56), die letztes Jahr Meister in dieser Liga geworden sind. Das Aufstiegsrecht haben sie dann der jüngeren zweite Mannschaft übertragen und treten damit wieder in der Landesliga an (wenngleich auch durch Abgänge geschwächt). Auf der anderen das blutjunge VoRTeam mit einem…
Letzte Änderung am Dienstag, 11 November 2014 11:40
Nach der ärgerlichen Niederlage gegen Gütersloh am letzten Spieltag hatten sich die jungen Frauen einiges vorgenommen.  Am 02.11. hieß der Gegner Löhne und die Riemeke-Halle war mit vielen Unterstützern gefüllt. Und diese wurden mit einem souveränen Sieg belohnt. VoR startete auch gleich ungewohnt stark. Während ansonsten die ersten Punkte meistens dem Gegner gehörten, begann die Mannschaft direkt einen großen Vorsprung herauszuholen. Auf wirklich allen Positionen konnte man überzeugen, so dass es unmöglich ist, einzelne Spielerinnen herauszuheben. Mit 25:12, 25:14 und 25:21 wurden die Sätze deutlich geholt. Und der letzte Satz wurde nur ansatzweise spannend, weil der letzte Ball einfach nicht…
Letzte Änderung am Dienstag, 11 November 2014 11:39
In einem dramatischen Spiel der Landesliga hat unsere 1. Damenmannschaft gestern gegen den Mitaufsteiger Dringenberg knapp mit 2:3 verloren. Nach einem schlechten Start mit Aufschlagfehlern und Problemen in der Annahme spielte sich das Team in der kleinen Dringenberger Sporthalle Schritt für Schritt nach vorn. Die kluge Ballverteilung von Zuspielerin Inga, Annas mutige Diagonalangriffe und Lea-Isabell als kämpferischer Mittelpunkt ließen die Mannschaft in Satz zwei schon vor dem Satzsieg stehen, der dann aber noch nicht gelang. Die Gastgeberinnen ließen in ihrem Zuhause mit dem Aufschlagdruck kaum nach und in der Feldverteidigung fast keinen Ball auf den Boden fallen. In den dritten…
Letzte Änderung am Montag, 20 Oktober 2014 18:45
Mit 3:0 setzt sich die erste Damen-Mannschaft gegen eine stark aufspielende SG Oesterholz/Kohlstädt durch und sichert sich somit die Meisterschaft und den Aufstieg in die Landesliga.  Ohne Lea Isabell und Annika reisten die Mädels mit Verstärkung aus VoR 4 (Kim Jana und Christin) in Detmold an und bekamen es im 2. Spiel des Tages mit der SG Oesterholz/Kohlstädt zu tun. Unter den Augen der treuen VoR-Fangemeinde legten die Damen los wie die Feuerwehr und entschieden den ersten Satz mit starken Aufschlägen und variablem Angriffspiel deutlich für sich. Aber das gegnerische Team von Trainer Sascha Wendt steckte nicht auf, sondern wusste…
Letzte Änderung am Montag, 24 März 2014 15:26
Heute hat die erste Mannschaft einen wichtigen Schritt in Richtung Aufstieg geschafft. Durch ein 2:3 im Dringenberger Hexenkessel sicherte man sich die Tabellenspitze. Die ersten beiden Sätze waren gegen desolate Dringenbergerinnen schnell eingefahren. Diese wachten erst im dritten Satz auf und jeder der folgenden drei Sätze waren hart umkämpft. So waren am Ende Dringenberg der glückliche Sieger. Der eine gewonnene Punkt aber reicht, um die Spitze zu verteidigen. Nun reicht ein Sieg gegen Oesterholz (in Detmold) zum Gewinn der Meisterschaft und damit zum direkten Aufstieg. Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung!  
Letzte Änderung am Montag, 10 März 2014 09:14
Platz 1 stand auf dem Spiel am Samstagnachmittag in der Bezirksliga 15 gegen die SG Höxter-Beverungen. Um die Tabellenführung zu behaupten, hatten sich die Spielerinnen des VoR-1-Damenteams zuvor mit einem ersten gemeinsamen Ausgehabend in Stimmung gebracht. In der Riemekehalle sorgten dann mehr als 50 Fans von U12-Mädchen bis zur Herren-Mannschaft für eine lautstarke Unterstützung. Nachwuchsspielerinnen brachten Fanplakate mit und Ex-Trainer Luka Schütte, nach seiner Schulter-Operation in der Rekonvalenszenzphase, blies gekonnt in die Vuvuzela. - - - In der Startphase des Spitzenspiels um den Aufstieg in die Landesliga zeigte zunächst der Gegner ein cleveres Spiel. In der Folge setzten die VoR-Spielerinnen…
Letzte Änderung am Sonntag, 23 Februar 2014 21:14
Mannschaftlich geschlossen präsentierte sich VoR 1 im Topspiel des 13. Spieltags gegen die routinierte Mannschaft des TuS Leopoldshöhe. Mit voller Besetzung war das Team in Höxter angereist und gleich im ersten Punkt sollte klar werden, dass dies ein echtes Topspiel in der Bezirksliga werden würde. Der lange Ballwechsel mit vielen spektakulären Verteidigungsaktionen und dem besseren Ende für die Mädchen in orange gab Selbstvertrauen und so legte das Team los wie die Feuer. Gute Aufschläge und ein sehr variables Angriffsspiel unter der Regie von Steffi gaben letztendlich den Ausschlag für den Sieg. Sicherlich hinterließ die Verletzung einer TuS Spielerin im 1.…
Letzte Änderung am Montag, 10 Februar 2014 14:57
Luka in typischer Annahme-Stellung? Von wegen - in diese Position haben Kölner Ärzte seinen rechten Arm gebracht. Unser Damen-1-Trainer hatte sich bekanntlich nach seinem Weihnachts-Volleyball-Unfall dazu durchgerungen, endlich die Schulter für eine Schlüsselloch-OP zur Verfügung zu stellen. Ein abgerissener Muskel wurde wieder am Knochen fixiert und ... - er darf die medizinische Prozedur an dieser Stelle gern mit weiteren fachlichen Einzelheiten veranschaulichen. Am Ende war der Doc mit dem Ergebnis hoch zufrieden. Und statt auf einer Stütze zu thronen, baumelt der arme Arm nur in einer Schlinge. Nach vier (schlaflosen) Nächten im Krankenhaus ist unser VoR-Coach wieder "back home". Bis…
Letzte Änderung am Montag, 10 Februar 2014 14:59
Erstmals Tabellenführer Damen-Mannschaft VoR 1 Zwei Spieltage vor Ende der Hinrunde eroberte sich VoR Paderborn 1 die Tabellenführung in der Bezirksliga 15. Die Mannschaft nach dem Sieg über Dringenberg: (stehend v. l.) Co-Trainer Christoph, Elina, Laura, Chiara, Johanna, Anni, Trainer Luka; (kniend v. l.) Chrissi, Sophia, Marie, Svetlana und Steffi.
Letzte Änderung am Donnerstag, 05 Dezember 2013 10:23
Seite 3 von 3

Nächste Termine

31 Aug 2019
13:00 - 19:00
VoR-Sprung-Cup U13
01 Sep 2019
11:00 - 17:00
VoR-Sprung-Cup U14
Go to top