Frauen-Verbandsliga: VoR schlägt Eintracht Minden 3:2

Frauen-Verbandsliga: VoR schlägt Eintracht Minden 3:2

Die Niederlage gegen Sande II vom vergangenen Sonntag hatten die Mädchen gut verarbeitet. Die Mannschaft ging sehr motiviert und entschlossen aufs Feld und im Gegensatz zum Spiel gegen Sande, war der Siegeswille deutlich zu erkennen. Leider konnten einige Schwächen in Abwehr und Angriff nicht ganz beseitigt werden, daher ging der erste ausgeglichene Satz mit 23:25 an Minden.

Der zweite und dritte Satz war genauso ausgeglichen wie der erste, allerdings konnten die Paderbornerinnen ihre Fehlerrate reduzieren und gewannen mit 25:23 und 25:22. Was jetzt passierte ließ die Erinnerung an das Spiel gegen Sande wach werden. Die Fehlerrate stieg deutlich an und so ging der vierte Satz klar mit 14:25 an Minden.

Noch war das Spiel nicht verloren. Im Tie-Break brachte eine schöne Aufschlagserie von Mannschaftskapitätin Inga Wienhues den Regionalkader gleich 4:0 in Führung, so dass Minden hinterherlaufen musste. Den Anschluss schafften die Mindenerinnen dann aber doch nicht und verloren klar mit 15:7.

Da die Sander Reserve gegen Münster-Gievenbeck gewann hat der VoR einen Vorsprung von 3 Punkten gegenüber Eintracht Minden. Der zweite Platz berechtigt zur Teilnahme an den Relegationsspielen zur Oberliga, womit das Team die Chancen auf einen Oberligaaustieg gewahrt hat. Das letzte Spiel der Verbandsliga findet am 20. März gegen die Reserve von Union Lüdinghausen statt, die zwar Tabellenvorletzter sind, aber in den vergangenen Spielen immer punkten konnten.

Letzte Änderung am Montag, 07 März 2016 07:20

Nächste Termine

31 Aug 2019
13:00 - 19:00
VoR-Sprung-Cup U13
01 Sep 2019
11:00 - 17:00
VoR-Sprung-Cup U14
Go to top