Stehend von links: Lucie, Anna, Franziska, Janne, Julia, Mia, Romy, Benedikt, Lars;Vorne von links: Aliena, Lara Marie, Sara, Amy, Carlotta, Laurin, Alicia
Letzte Änderung am Mittwoch, 24 September 2014 10:17
In der Vorrunde wurde gegen Erkelenz ein ungefährdeter Sieg eingefahren. Gegen den Favoriten aus Senden gab es eine knappe Niederlage. Im Viertelfinale wartete der Beizrksmeister Süd TuS Nuttlar. Der erste Satz wurde souverän mit 15:5 gewonnen. Ein Wechhsel brachte die Mannschaft im zweiten Satz ein bisschen aus dem Konzept, so dass dieser doch deutlich verloren wurde. Im entscheidenden dritten Satz ließen Penelope, Lotta, Luisa und Lisa dann nichts mehr anbrennen und gewannen den Satz deutlich. In einem spannenden und umkämpften Halbfinale setzte sich der Vo.R. gegen den USC Münster mit 2:1 Sätzen durch. Der erste Satz wurde souverän mit 15:5 gewonnen.…
Letzte Änderung am Samstag, 30 August 2014 17:08
  Nach einem anstrengenden aber unheimlich interessanten und intensiven Wochenende beendet unsere U16-Mannschaft das Turnier der Deutschen Meisterschaft in Dippoldiswalde (bei Dresden) mit einem 12. Platz.    In den insgesamt sechs Spielen gegen die Vertreter aus den anderen Landesverbänden gab es viele Hoch- und Tiefpunkte. Letztendlich war es für alle Teilnehmerinnen aber ein tolles Erlebnis bei einer perfekt organisierten Meisterschaft. Damit endet die erlebnisreiche U16-Saison 2013/14 - von der Oberliga mit den Paderborner Stadtduellen, den spannenden Qualifikationsrunden und den Westdeutschen Meisterschaften bis hin zu diesem großen Finale in Sachsen.   Doch chronologisch: nach einem nervösen und letztendlich verpatzten Auftakt am…
Letzte Änderung am Samstag, 30 August 2014 17:09
Einmal noch Schlafen - dann geht es für das Team von Rebecca Wintermeyer zu den Deutschen Meisterschaften nach Dipoldiswalde (bei Dresden). Der Erfolg bei den Westdeutschen Meisterschaften U16w hat das Team beflügelt, aber eine Einschätzung der Erfolgsaussichten bei den Deutschen ist schwer. In der Vorrunde trifft unser Team am Samstag gegen die Mannschaften vom VC Stuttgart, TSV Eiselfing und dem TV Lebach. Je nach Gruppenplatzierung geht es in den anschliessenden KO-Spielen Samstag Abend und im Verlauf des Sonntags dann um die Vergabe der Plätze. Nach Spezialtrainingseinheiten mit den Landestrainern Peter Pourie und Susanna Turner  wird heute die Vorbereitung abgeschlossen -…
Letzte Änderung am Donnerstag, 05 Juni 2014 12:34
Hervorragende Plätze belegten die U14-Teams des VoR Paderborn beim internationalen Turnier des Berliner TSC in der Bundeshauptstadt. In einem Feld mit 14 Teilnehmern an Deutschen Meisterschaften und einigen ausländischen Topteams beim "TSC"-Cup landeten landeten die Mädchen vor 10 DM-Teilnehmern auf einem unglaublichen 7. Platz und die Jungs auf Platz 16. Dazu bald mehr.
Letzte Änderung am Montag, 05 Mai 2014 13:45
Vier junge VoR-Spielerinnen erhielten vom Westdeutschen Volleyball-Verband (WVV) die Einladung zum Osterlehrgang der Landesauswahl (Jahrgänge 2000-2001). Kim Jana Linke (oben rechts), Christin Mailo (unten 3. v. l.), Anna Leweling (unten 5. v. l.) und Marianna Sharafutdinova (unten 3. v. r.) absolvierten unter Regie von Landestrainer Peter Pourie zu Beginn der Osterferien vier Trainingstage in Bonn. Mit dabei auch Susanna Turner, Trainerin des Volleyball-Regionalkaders und Co-Trainerin der Auswahlmannschaft.  
Letzte Änderung am Samstag, 19 April 2014 21:17
Orangene Siege in Minden: Totale Dominanz bei den Jungen. Juris Kudritzkis Nachwuchs-Talente belegen bei der Bezirksmeisterschaft von zehn Teams die Plätze eins, zwei und drei, besser geht es nicht! Ein Wahnsinnserfolg für die spielstarken Jungen der Jahrgänge 2003 und 2004, die mit guten Chancen bei der Westdeutschen Meisterschaft starten werden. Bei den Mädchen verhinderte nur die Auslosung ein reines VoR-Vereinsfinale. Im Viertelfinale und Halbfinale kegelte die erste Mannschaft erst die vierte und dann die zweite Mannschaft aus dem Turnier. Im Finale ließen die Mädchen von Trainerin Chiara Dreßler beim 15:8 und 15:8 gegen den OTSV Preußisch-Oldendorf 1 nichts anbrennen und…
Letzte Änderung am Dienstag, 08 April 2014 10:45
In einem dramatischen Halbfinale unterlagen die Mädchen unserer U14 bei der Westdeutschen Meisterschaft in Schwerte dem Gastgeber Phönix mit 1:2. Anschließend setzten sie sich im kleinen Finale gegen Humann Essen deutlich durch und errangen die Bronzemedaille. „Mit etwas Abstand ist Platz drei ein tolles Ergebnis“, bilanzierte Holger Fretzer, Trainer der weiblichen U14 des Volleyball-Regionalkaders Paderborn. Soeben hatte sich die Mannschaft mit Anna Leweling, Marianna Sharafutdinova, Milla Rust, Leoni Mohr, Lea und Lisa Reimer, Xenia Surkov, Maja Pollkläsener und Lucia Menke mit einem 2:0 (26:24, 25:9)-Erfolg gegen Humann Essen den Platz auf dem Treppchen bei der Westdeutschen Meisterschaft in Schwerte erkämpft.…
Letzte Änderung am Montag, 07 April 2014 09:49
Guter vierter Platz Mit elf Spielerinnen und einigen Fans machte sich die weibliche U13 des Volleyball-Regionalkaders auf zur Westdeutschen Meisterschaft in Schwerte. Die sehr ausgeglichene Meisterschaft brachte am Ende einen guten vierten Platz. Zwei knappe Zweisatz-Siege gab es in der Vorrunde gegen den gut aufspielenden Neuling aus Mesum (25:20, 25:17) und den starken, körperlich überlegenen Drittliga-Nachwuchs aus Dingden (25:19, 25:23). Im Viertelfinale schaltete die Mannschaft von Trainerin Johanna Haasler dann den Vorjahresdritten Erkelenz mit 2:1 Sätzen (25:15, 22:25, 15:8) aus. Dabei sorgten die mitgereisten Fans für tolle Stimmung, die sich am Abend beim Besuch beim Italiener noch weiter steigerte. Man…
Letzte Änderung am Montag, 24 März 2014 21:37
Unglaublich, unfassbar, sensationell… Wörter, die das Ergebnis des Wochenendes nur annähernd beschreiben - die Mädels der U16-Mannschaft vor Vo.R Paderborn gewannen die Westdeutsche Meisterschaft 2014 in Waltrop. In einem spannenden Endspiel konnte der Gegner vom USC Münster in drei Sätzen (25:23, 13:25, 15:11) niedergerungen werden. Danach begann die große Party – alle Mädels, Trainerin Rebecca Wintermeyer, Co-Trainer Maurice Fröhleke, Eltern, Geschwister, zahlreiche, zur Unterstützung angereiste Fans und auch der Finalgegner verwandelten das Spielfeld in eine einzige Jubelzone, denn für beide Mannschaften bedeutete der Finaleinzug auch gleichzeitig die Teilnahme an den Deutschen U16-Meisterschaften Ende Mai in Dresden. Trainerin Rebecca Wintermeyer schwärmte…
Letzte Änderung am Donnerstag, 20 März 2014 10:04
Seite 8 von 9

Nächste Termine

15 Sep 2019
11:00 - 17:00
Heimspiel U14-Jungen, U14-3
21 Sep 2019
13:00 - 17:00
Heimspiele Damen 3 und Damen 4
21 Sep 2019
15:00 - 17:00
Saisonbeginn Erwachsene
21 Sep 2019
19:30 - 22:00
Heimspiel Damen 1
Go to top