Freud und Leid liegen oft eng beisammen - was ist also das Fazit unserer U18-Mädels bei den Westdeutschen Meisterschaften in Köln? Nach grandioser Vorrunde (gegen den RC Sorpesee (2:1 - 23:25 25:19 15:4) und dem 1.VC Minden (2:0 - 25:14, 25:12)) sowie den Siegen in den k.o.-Spielen (gegen den Erkelenzer VV (2:0 - 25:14, 25:18) und der SCU Lüdinghausen (2:1 - 24:26, 25:21, 15:11)) ist man souverän in das Finale eingezogen und hatte sich damit schon einmal die Teilnahme an den Deutschen gesichert. Das war schon ein großer Erfolg - doch von den anderen Mannschaften als "Favorit" tituliert strebten unsere…
Letzte Änderung am Montag, 22 Juni 2020 12:47
Das Los war wahrlich nicht der Freund unserer U14-Mädchen bei ihrer Westdeutschen Meisterschaft in Werne. Am Ende war es „nur“ Platz sechs, aber ein gefühlter Platz im Halbfinale, den dem Team angesichts der gezeigten Leistung viele andere Trainer und Zuschauer gegönnt hätten. Die Mädchen zeigten ein attraktives aggressives Spiel, machten dabei aber leider immer noch zu viele technische und taktische Fehler. Vor allem das schlechte Zuspiel, schon in der ganzen Saison ein Sorgenkind, zerstörte viele aussichtsreiche Angriffsversuche im Keim. Auch in der Abwehr konnte man leider auf allerhöchstem Niveau nicht mithalten. Am Freitag angereist, freute sich die Mannschaft, dass es…
Letzte Änderung am Montag, 22 Juni 2020 12:48
Eine tolle Saison schlossen die Mannschaften des Volleyballregionalkaders am vergangenen Sonntag in der Oberliga bei der U13 ab. Die erste Jungenmannschaft unter Mannschaftskapitän Florian Grothaus schaffte in 12 Spielen 12 Siege und wurde ohne Satzverlust Meister der Oberliga. Nur durch die erste Jungenmannschaft geschlagen werden konnte die erste Mädchenmannschaft unter Mannschaftskapitänin Sophia Schefner. Gegen die zweite Jungenmannschaft des VoR gab sie in der Hinrunde einen Satz ab, siegte ansonsten aber klar gegen die übrigen Gegner. Sie wurde verdient Vizemeister der Oberliga. Auch die zweiten Mannschaften des Regionalkaders konnten mit zum Teil noch recht jungen Spielerinnen und Spielern Oberligaerfahrung sammeln. So…
Letzte Änderung am Montag, 22 Juni 2020 12:50
In der zweiten Runde der Qualifikation zur westdeutschen Meisterschaft schafften alle drei Teams des Vo.R den Schritt in die Endrunde. Die U20 Mädchen qualifizierten sich in der heimischen Fürstenberghalle durch Zweisatzsiege gegen VV Humann Essen und SV Teuto Riesenbeck. Gegen den SV Wachtenberg gab es eine knappe 1:2 Niederlage. Die U13 Jungen traten beim Werdener TB in Essen zur Qualifikation an. Nach ein paar Anlaufschwierigkeiten gegen den Gastgeber Werdener TB, wo die Jungen durch eigene Patzer schnell 4:9 hinten lagen, ging die Mannschaft aber konzentrierter zu Werk und hat den ersten Satz noch 25:16 gewonnen. Der zweite Satz war auch…
Letzte Änderung am Montag, 22 Juni 2020 12:51
  Anders als in dem Bild beim letztjährigen VoR-sprungscup brauchten die Mädchen- und die Jungenmannschaft der U14 diesmal nicht gegeneinander antreten. Daher gab es auch keinen Verlierer in der zweiten Qualifikationsrunde zur westdeutschen Meisterschaft bei einem der VoR-Teams. Die Mädchen fingen in ihrer Qualifikationsrunde gegen TV Jahn Königshardt verhalten an, gewannen aber trotzdem klar mit 25:14 und 25:17. Dann gab es eine deutliche Steigerung des Teams gegen den BSV Ostbevern, der mit 25:14 und 25:22 geschlagen wurde. Es folgte das letzte Spiel, eine Art Endspiel um den Gruppensieg gegen den USC Münster. In einer der westdeutschen Meisterschaft vergleichbaren Atmosphäre wurde…
Letzte Änderung am Montag, 22 Juni 2020 12:52
Bei der diesjährigen Sportlerehrung im Paderborner Rathaus wurden wie im vergangenen Jahr viele Sportlerinnen und Sportler des Volleyball-Regionalkaders ausgezeichnet. Westdeutscher Meister der Saison 2014/2015 wurden die Mädchenmannschaften der U14 und der U16 und Jungenmannschaften der U12, der U13 und der U14. Für den Bundespokalsieg (Nord) mit der Auswahl des westdeutschen Volleyball Verbandes wurden Anna Leweling, Marianna Sharafutdinova, Hanna Scheiwe und Julia Jäger ausgezeichnet. Einzelehrungen für herausragende Leistungen bekamen Maja Pollkläsener, Freya Rensing, Xenia Surkov und Finn von Soldenhoff, die in den Landeskader berufen wurden. Besondere Erwähnung fand auch die sehr gute Jugendarbeit des VoR auf Landesebene, wo der Spitzenplatz in…
Letzte Änderung am Montag, 22 Juni 2020 12:53
Der am ersten Januarwochenende durchgeführte VoRbereitungsCup des VoR Paderborn zog wieder zahlreiche Jugendmannschaften der U13, U14 und U16 in die Paderstadt. Zu dem Turnier reisten nicht nur die amtierenden westdeutschen Meister an, sondern auch Teams aus Berlin, Hamburg und Niedersachsen. Am Samstag wurde in der Sporthalle am Kaukenberg das Turnier der U13 getrennt mit Jungen- und Mädchenmannschaften ausgetragen. Parallel dazu gab es das Turnier der weiblichen U16-Mannschaften in der Sporthalle des Pelizeus-Gymnasiums. Am Sonntag folgten dann die U14-Turniere. Das U16-Turnier gewann in einem hochklassigen und packenden Finale die erste Mannschaft des VoR gegen den VV Schwerte. Im U13-Turnier der Jungen…
Letzte Änderung am Montag, 22 Juni 2020 12:54
Nach Abschluss einer kompletten Spielrunde mit Hin- und Rückspielen an den ersten drei Spieltagen startete am 13.12. eine neue Runde mit drei neu formierten Gruppen. In der Gruppe 3 spielten - weiterhin nach den vereinfachten Regeln des volley@school Programms - sechs Teams aus Paderborn, Salzkotten und Wewelsburg. Auf dem mittleren Niveau in Gruppe 2 traten vier VoR Teams und der TV Büren an. In der Topgruppe spielten wieder die Gäste vom Post SV Bielefeld (Jungen), Detmolder TV (Mädchen), VBC Paderborn (Jungen) und je drei Mädchen- und Jungenmannschaften vom VoR Paderborn. In den Gruppen 3 und 2 liegen nach dem ersten…
Letzte Änderung am Montag, 22 Juni 2020 12:55
Auch nach dem letzten Jugendspieltag in den Ober- und NRW-Ligen sind die VoR-Teams in allen Klassen noch im Rennen um die Plätze bei den Westdeutschen Meisterschaften. Mit je zwei Siegen sicherten sich die NRW-Liga-Mädchen in der U18 (Zweiter) und U16 (Vierter) direkt ihren Platz bei ihrer Westdeutschen Meisterschaft, wie auch die U16-Jungen (Dritter), die trotz zweier Niederlagen am letzten Spieltag schon genügend Vorsprung hatten. Die U18-Mädchen spielen die NRW-Titelkämpfe in Köln, die U16-Mädchen in Beckum und die Jungs in Moers. Die U18-Jungen haben dann in der Quali B Ende Januar die Möglichkeit die Titelkämpfe zu buchen. Bei den Mädchen geht…
Letzte Änderung am Montag, 22 Juni 2020 12:56
In der letzten Novemberwoche fand ist Osterburg in Sachsen-Anhalt die deutsche Schulmeisterschaft im Volleyball der Wettkampfklasse IV (2002 und jünger) statt. Mit vertreten war auch das Reismann Gymnasium Paderborn mit je einer Jungen- und einer Mädchenmannschaft. Die Jungen konnten in der Vorrunde die erste Mannschaft des Carl-Humann-Gymnasiums aus Essen klar mit 25:16 und 25:18 besiegen und erreichten ein vollkommen ausgeglichenes 1:1 (25:20; 20:25) gegen das Julius-Mosen-Gymnasium aus Sachsen. Im Viertelfinale war dann der Gegner das Sportgymnasium aus Schwerin, Mecklenburg-Vorpommern, wobei die Reismänner leicht überlegen waren, aber trotz eines Satzballes den ersten Satz mit 24:26 an die Schweriner abgeben mussten. Im…
Letzte Änderung am Montag, 22 Juni 2020 12:56
Seite 5 von 10

Unterstützer

Gold Partner

Silber Partner

Bronze Partner

Erfolge WVV und DVV

Alle Termine

Keine Termine
Go to top