Diese Seite drucken

U20w bei der Quali A erfolgreich

Unsere U20-Mannschaft ist am Sonntag mit einem erfreulichen Ergebnis aus Dortmund zurückgekehrt. Die Qualifikation A zur Westdeutschen Meisterschaft konnte mit zwei Siegen und einer knappen Niederlage beendet werden. Somit ist man eine Runde weiter und kann nun den Blick auf die am 15.03.2015 stattfindende Quali B richten.

Nach einem deutlichen 2:0 gegen den VC Reken (BeL/BK) in der kleinen Einfachhalle im Phoenix-Gymnasium in Dortmund-Hörde konnte anschließend  auch der TV Gladbeck (LL/BeL) sicher ohne Satzverlust in der „großen“ Halle bezwungen werden. Somit kam es zum abschließenden Spiel um den Gruppensieg gegen den favorisierten Gastgeber vom TV Hörde (VL/LL). Im ersten Satz starteten die Damen um Trainer Marek Cwolek furios und gingen sicher mit 18:12 in Führung. Hörde verkürzte - konnte aber den Satzverlust mit 25:22 nicht mehr abwenden. Angestachelt von dem Satzverlust zeigten die Gegner dann aber in den Folgesätzen ihr wahres Potential und entschieden das Spiel zu ihren Gunsten.

Aber egal – die nächste  Qualifikationsrunde ist erreicht und das Fazit vom Trainer fiel sehr positiv aus: „Aufschlag ist der erste Angriff! Gefühlte 50% der Punkte waren direkte Punkte durch harte/präzise Aufschläge. Auch der Rest (Angriff, Annahme, Block, Abwehr) war auf einem sehr guten Niveau. Es ist ein schönes Gefühl dass unser Mix aus LL/BeL/BK gegen VL mithalten kann!

Letzte Änderung am Montag, 22 Juni 2020 13:10