Am Spitzenspieltag der drei noch ungeschlagenen Teams setzte sich die U14-1 mit zwei Zweisatzerfolgen durch. Gegen Gastgeber SV Sande 1 gab es ein ungefährdetes 25:11, 25:13, wobei die VoR-Mädchen vor allem ihre Überlegenheit am Netz ausspielten. Gegen einen kampf- und abwehrstarken VC Minden war es dann schwieriger, doch am Ende stand ein 25:19, 25:15-Erfolg für Maja, Lucia, Xenia, Freya, Maida, Mailin, Van und die aus der U14-4 aufgerückte Penelope. Damit ist die U14 des Volleyball-Regionalkaders zum vierten Mal in Folge Meister der Oberliga 5. In der Qualifikationsrunde A trifft die Mannschaft von Trainer Holger Fretzer nun am 11. Januar -…
Letzte Änderung am Montag, 22 Juni 2020 13:12
Lange Zeit stand sich die U14-1-Mädchen im Spiel gegen den SV Sande 2 selber im Weg. Nachdem es im Vorfeld unter ihnen nur um die Höhe des Sieges ging, ging der Start völlig daneben und man lag schnell 1:5 hinten. Dann besann sich die Mannschaft endlich auf ihre Stärken und dominierte wie erwartet die Partie, viele Aufschlagfehler der Paderborner Mädchen (alleine 7 im ersten Satz) sorgten dabei für ein erträgliches Ergebnis für den deutlich unterlegenen Gegner (25:14, 25:13). Im zweiten Spiel gegen eine stärkere und viel strukturiertere Mannschaft aus Ostbevern spielten Xenia, Maja, Lucia, Freya, Maida und Mailin dann deutlich besser…
Letzte Änderung am Montag, 22 Juni 2020 13:13
Auch der zweite Spieltag der U14 brachte das erwartete Ergebnis. Betreut von Vater Holger Pollkläsener, der den beruflich verhinderten Trainer vertrat, gestalteten die U14-Mädchen des VoR in Delbrück beide Spiele sicher für sich. "Die Mädchen haben gut gespielt", freute sich der Betreuer. Preußisch-Oldendorf wurde deutlich mit mit 25:7, 25:11 besiegt. Vor stimmungsvoller Kulisse wurde auch Gastgeber Delbrück mit druckvollem Spiel beherrscht. Satz eins ging mit 25:10 deutlich an den Regionalkader, im zweiten Satz führte die Mannschaft dann auch schon mit 23:8  als ein paar Flüchtigkeitsfehler den Gegner noch herankommen ließen. Damit setzen sich drei ungeschlagene Teams vorne ab. Der VoR…
Letzte Änderung am Montag, 22 Juni 2020 13:14
Mit einer guten Leistung wurde die U14-1 ihrer Favoritenrolle gerecht. Von Beginn an bestimmten Xenia, Maja, Lucia, Freya, Maida und Mailin das Geschehen und setzten sch mit druckvollen Aufgaben und Angriffen schnell ab. Schnell musste die eigene Zweite, wie auch Oberliga-Neuling SG Sendenhorst die spielerische Überlegenheit der Mannschaft von Trainer Holger Fretzer anerkennen. 25:4, 25:11 hieß es am Ende gegen VoR 2 und 25:5, 25:5 gegen Sendenhorst. Ein guter Start. Erfreulicherweise gewann auch VoR 2 von Maurice Fröhleke das Spiel gegen Sendenhorst mit 2:0 (25:20, 25:14) und zeigte dabei viele gute Ansätze. Anja, Maxi, Emily J., Jasmin, Sandra und Lina spielten…
Letzte Änderung am Montag, 22 Juni 2020 13:15
In einem dramatischen Halbfinale unterlagen die Mädchen unserer U14 bei der Westdeutschen Meisterschaft in Schwerte dem Gastgeber Phönix mit 1:2. Anschließend setzten sie sich im kleinen Finale gegen Humann Essen deutlich durch und errangen die Bronzemedaille. „Mit etwas Abstand ist Platz drei ein tolles Ergebnis“, bilanzierte Holger Fretzer, Trainer der weiblichen U14 des Volleyball-Regionalkaders Paderborn. Soeben hatte sich die Mannschaft mit Anna Leweling, Marianna Sharafutdinova, Milla Rust, Leoni Mohr, Lea und Lisa Reimer, Xenia Surkov, Maja Pollkläsener und Lucia Menke mit einem 2:0 (26:24, 25:9)-Erfolg gegen Humann Essen den Platz auf dem Treppchen bei der Westdeutschen Meisterschaft in Schwerte erkämpft.…
Letzte Änderung am Montag, 07 April 2014 09:49
In eigener Halle qualifizierten sich U14-Mädchen des Volleyball-Regionalkaders souverän für die Westdeutsche Meisterschaft am 29. und 30. März in Schwerte. Die weit gereisten Gäste aus Wachtberg hatten ebenso keine Chance (9:25, 11:25), wie der Nachbar aus Sande (12:25, 5:25). Bereits früh konnte gewechselt werden und auch „die zweite Garde“ zeigte ihre Stärke und dass sie in vielen anderen Mannschaften die erste Garde wäre. Nur gegen den stärksten Gegner VC Minden stand die Bestbesetzung auf dem Feld und beeindruckte mit einem deutlichen 25:4 und 25:13-Erfolg. Die Gegner hatten dem druckvollen Spiel des Regionalkaders nur wenig entgegen zu setzen und die Spiele…
Letzte Änderung am Dienstag, 18 Februar 2014 09:27
Seite 2 von 2

Unterstützer

Erfolge WVV und DVV

Alle Termine

Keine Termine
Go to top