U14-Mädchen und Jungs wollen erste Hürde nehmen

 

Am Samstag, 3. Februar empfangen die U14-Jungen und U14-Mädchen ab 14 Uhr in der Sporthalle der Von-Fürstenberg-Realschule in Paderborn als beste Mannschaften ihrer Oberliga ihre Gegner in der Quali A. Nur die beiden besten Teams kommen weiter zur Quali B.

Die Jungen haben mit dem TV Hörde (6. OL9) und VC Minden (6. OL7) namhafte Gegner. Beide Gegner haben in ihren Oberligen allerdings nicht besonders gut abgeschnitten. Die VoR-Jungen gehen daher sicher als Favoriten ins Rennen. Schwerer haben es die Mädchen getroffen, in deren Quali-Runde sich gleich zwei Oberliga-Meister befinden. Damit handelt es sich um eine von nur zwei Gruppen, wo dies so ist. Dies bedeutet für die beiden Gruppensieger VoR Paderborn (1. OL8) und ASV Senden (1. OL6) gleich einen echten Prüfstein in der ersten Runde, wenn zwei der durchaus zahlreichen Halbfinalkandidaten der Westdeutschen Meisterschaft aufeinander treffen. Paderborn wurde Zweiter hinter den eigenen Jungen, der ASV dominierte die wohl stärkste Oberliga 6. Zuvor gilt es für beide sich gegen die beiden anderen starken Teams SV Ems Westbevern (5. OL7) und Lüner SV (4. OL9) keine Blöße zu geben.

Letzte Änderung am Freitag, 02 Februar 2018 14:25

Nächste Termine

15 Dez 2018
13:00 - 17:00
Heimspiel Damen 7
15 Dez 2018
15:00 - 19:00
Heimspiel SG Salzkotten/VoR
16 Dez 2018
11:00 - 17:08
Heimspiel Damen 2+4+U14
05 Jan 2019
11:00 - 20:00
VoR-Cup 2019 U16 und U13
06 Jan 2019
10:00 - 17:00
VoR-Cup 2019 U14
Go to top