Erfolgreicher Jahresstart

Erfolgreicher Jahresstart:

Der VoR-bereitungs-Cup und Trainingstage in den Ferien haben sich bezahlt gemacht. Die männliche und weibliche U14 des Volleyball-Regionalkaders konnten sich in der ersten Qualifikationsrunde zur Westdeutschen Meisterschaft souverän als Turniersieger durchsetzen. Die als Favorit ins Rennen gegangenen Jungen hatten in vier Spielen bei ihrer Qualifikation in Moers mit den Gegnern Moerser SC, SCU Lüdinghausen, SG Suderwich und VC Menden Much keine Probleme. Bei Satzstart 10:10 gaben die Jungen von Juri Kudritzki in den Spielen nur gut 11 Punkte pro Spiel ab. Am 31. Januar geht es jetzt in die zweite Qualifikationsrunde in Bocholt. Gegener sind dort: FC Junkersdorf Köln, RC Sorpesee, TuB Bocholt.

Auch die Mädchen überzeugten. Sie waren als Oberliga-Zweiter in die Runde eingezogen, ließen aber allen Gegnern aus Werne, Aasee, inklusive des Oberliga-Meisters SV Lippramsdorf keine Chance. In allen Spielen konnte gewechselt werden und auch die Spielerinnen der „zweiten Reihe“ zeigten ihre hohe Qualität. In der nächsten und letzten Quali-Runde treffen die Mädchen am 31. Januar in Ostbevern ineinem hochkarätigen Feld auf den USC Münster, BSV Ostbevern und den TV Jahn Königshardt.

Letzte Änderung am Montag, 22 Juni 2020 12:54

Unterstützer

Gold Partner

Silber Partner

Bronze Partner

Erfolge WVV und DVV

Alle Termine

Keine Termine
Go to top