VoR stellt 2 NRW-Liga Meister, einen Vizemeister und einen Oberligameister

VoR stellt 2 NRW-Liga Meister, einen Vizemeister und einen Oberligameister

An diesem Wochenende wurden in Hörde (Dortmund) die letzten Spieltage der männlichen U16 und der weiblichen U20 in der NRW-Liga ausgetragen. Die U16 Jungen besiegten in zwei überlegen geführten Spielen den Gastgeber Hörde (25:12; 25:10) und den VC Menden-Much mit 25:8 und 25:14.

Die U20 Damen bezwangen den USC Münster mit 25:15 und 25:21. Im letzten Spiel gegen Hörde ging es über 3 Sätze, wobei Hörde letzendlich die Oberhand behielt. 26:28; 25:23; 11:15 hieß das Resultat, des sehr engen und hochklassigen Spieles.

In beiden Fällen sind die Mannschaften souverän NRW-Liga Meister geworden. Die U16 Jungen gab keinen Satz ab und die U20 Damen konnten bis auf die Niederlage gegen Hörde alle Spiele gewinnen.

Die weibliche U16 wurde Vizemeister der NRW-Liga mit nur einer knappen Niederlage gegen Borken-Hoxfeld und gewann die beiden Spiele am Wochenende gegen Schwerte (25:16; 25:14) und USC Münster (25:!0; 25:17) auch souverän.

Damit qualifizierten sich alle drei Teams direkt für die im nächsten Jahr anstehenden westdeutschen Meisterschaften und werden als Gruppenkopf eine Vorrundengruppe der Meisterschaften anführen.

Die männliche U20 konnte am Sonntag den Meistertitel in der Oberliga 5 feiern, wo man sich am letzten Spieltag gegen den TSV Tudorf (25:9; 25:6) durchsetzte und damit die Teilnahme an den Qualifikationsturnieren zur westdeutschen Meisterschaft sicherte.

Ganz so weit sind die anderen Teams noch nicht, da hier noch nicht alle Spieltage gespielt sind. Die weibliche U18 konnte ihr Spiel gegen Blau-Weiß Dingden mit 25:18 und 25:19 gewinnen und liegt zur Zeit ohne Niederlage auf Platz eins der NRW-Liga. Die männliche U18 konnte am Wochenende in Hörde gegen Hörde das Spiel mit 25:12 und 25:4 für sich entscheiden. Das zweite Spiel des Spieltages gegen FCJ Köln gewann man wesentlich knapper mit 25:18 und 25:23. Zur Zeit steht das Team auf dem 5. Platz der NRW-Liga.

Auch die Mannschaften der U13 und U14 haben noch einige Spieltage vor sich, bevor die Qualifikationsturniere zu den westdeutschen Meisterschaften beginnen.

Auf dem Foto feiern die U16 Jungen ihren Meistertitel: hinten von links: Simon, Jessro, Juri, Jona, Andi und Luca, kniend von links: Tim, Alex, Florian und Eric

Letzte Änderung am Sonntag, 03 Dezember 2017 20:24

Nächste Termine

Keine Termine
Go to top