Diese Seite drucken

77 Grundschul-Kinder im Sommercamp

Sechs Tage voller Volleyball, viele begeisterte Kinder – und am Ende erschöpfte, aber sehr zufriedene Trainer. Das Sommercamp für Anfänger von 6 bis 10 Jahren aus den Paderborner Grundschulen war ein voller Erfolg. Am Ende waren 77 Jungen und Mädchen in zwei je dreitägigen Camps für Kinder der ersten und zweiten, sowie dritten und vierten Klasse im Sand und in der Halle dabei und lernten unter Anleitung der erfahrenen Jugendtrainer den Volleyballsport kennen.

Der Volleyball-Regionalkader hatte das große Camp für Grundschüler in diesem Jahr angeboten, da über den Corona-Lockdown kaum neue Kinder in den Verein gekommen waren und auch die AGs an den Grundschulen nicht stattfinden konnten. „Durch unsere Kontakte an die Grundschulen konnten wir viele Kinder erreichen“, freute sich Sportwart Holger Fretzer. Einige Lehrer druckten die Einladungen sogar aus und drückten sie den Kindern in die Hand. 

So war man im Trainerteam sehr erfreut viele sportliche Jungen und Mädchen mit guten Voraussetzungen für Volleyball begrüßen zu können. Gespräche mit den Eltern zeigten eine hohe Bereitschaft den Volleyballsport am Landesleistungs-Stützpunkt Paderborn auszuprobieren.

Ein Wechsel zwischen Sonnenschein und Wolkenbruch erforderte einen Wechsel vom Beachvolleyballfeld in die Halle. Dank zahlreicher Trainerhelfer und Spielpartner gelang es allen Kindern ein Spielerlebnis zu vermitteln. Bereits im Camp und in den ersten Tagen danach haben sich knapp 30 Kinder zum Probetraining angemeldet. Nun werden die nächsten Wochen zeigen, ob man es schaffen kann das Corona-Loch zu schließen und wieder einen gesunden Unterbau zu schaffen. Darauf kann man in den nächsten Monaten in den Schul-AGs aufbauen. „Wir sind zuversichtlich, dass wir das schaffen werden“, so Sportwart Holger Fretzer, der das „eine oder andere Talent“ entdeckte. Im Verein sollen nun bei Bedarf zwei Anfängergruppen gegründet werden, eine für Anfänger von 7 bis 9 Jahren und eine von 9 bis 11 Jahren. Die Gruppen starten nach den Ferien, sportliche Jungen und Mädchen mit Interesse im Volleyball können sich natürlich bei Sportwart Holger Fretzer unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! melden.

Letzte Änderung am Montag, 16 August 2021 10:53