Romy Jahnich

Romy Jahnich Steckbrief
Position:

Zuspiel

Jahrgang: 2006
Größe: 1,78 m
Schlaghand: Rechts
Nation: Deutschland
Bei VoR seit: 2015
Bisherige Vereine: VoR
Bisherige Erfolge:
  • WVV Kader,
  • 3. Platz Westdeutsche Meisterschaft
Stärken:
  • Präsent,
  • ich kann gut ein Team leiten
Schwächen: zu selbstkritisch

Spielerinnen Damen 1 - VoR Paderborn

Letzte Änderung am Dienstag, 28 September 2021 17:12

Lara Schaefer

Lara Schaefer Steckbrief
Position:

Libera

Jahrgang: 2006
Größe: 1,74 m
Schlaghand: Rechts
Nation: Deutschland
Bei VoR seit: 2014
Bisherige Vereine: VoR
Bisherige Erfolge:
  • Teilnahme EM-Qualifikation U16 2021,
  • Bundesauswahltunier Wiesbaden 2021
Stärken:
  • Ehrgeiz,
  • Motivation,
  • Teamplayer,
  • Athletik
Schwächen: selbstkritisch

Spielerinnen Damen 1 - VoR Paderborn

Letzte Änderung am Dienstag, 28 September 2021 17:13
Kathi Schlichting Steckbrief
Position:

Außenangriff

Jahrgang: 1994
Größe: 1,70 m
Schlaghand: Rechts
Nation: Deutschland
Bei VoR seit: 2021
Bisherige Vereine:
  • SC Grün-Weiß Paderborn,
  • Detmolder SV
Bisherige Erfolge:
  • Westdeutsche Meisterschaften,
  • Dritte Liga 2017/18
Stärken:
  • Ergeiz
  • Teamgeist
Schwächen:

 Manchmal etwas verpeilt


Spielerinnen Damen 1 - VoR Paderborn

Letzte Änderung am Dienstag, 28 September 2021 17:14

Norina Connrad

Norina Connrad Steckbrief
Position:

Außenangriff

Jahrgang: 2004
Größe: 1,81 m
Schlaghand: Rechts
Nation: Deutschland
Bei VoR seit: 2013
Bisherige Vereine: VoR
Bisherige Erfolge:
  • Westdeutscher Meister,
  • Teilnahme an Deutscher Meisterschaften
Stärken: Spielzüge lesen
Schwächen:

 -


Spielerinnen Damen 1 - VoR Paderborn

Letzte Änderung am Dienstag, 28 September 2021 17:14

Trainer Ali HobstVolleyball-Drittligist VoR Paderborn ist auf der Suche nach einem neuen Cheftrainer für die erste Damenmannschaft fündig geworden. Ab Oktober wird Ali Hobst das Team übernehmen und für den letzten Feinschliff für die anstehende Saison sorgen. Der 48-jährige tritt die Nachfolge von Alexandros Sarmas an, der aus beruflichen Gründen kürzer treten musste.

"Ich habe mich nach sehr guten Gesprächen mit der sportlichen Leitung und der Vereinsführung für den VoR entschieden, da mir die Kompetenz der sportlichen Leitung, die Leistungsfähigkeit und die Leistungssportorientierung der Athletinnen sowie die vorhandenen Rahmenbedingungen des Vereins imponiert haben. Darüber hinaus ist es eine spannende Aufgabe, diese weiter auf- und auszubauen. Dabei möchte ich gerne meine Fähigkeiten und Kenntnisse und meine Leidenschaft, Spieler:innen und Teams weiterzuentwickeln respektive besser machen zu wollen, mit einbringen. Ich bin sehr optimistisch, dass wir es schaffen werden, unsere sportlichen Ziele zu verwirklichen. Ich möchte mich ausdrücklich für das Vertrauen, besonders bei Susanna Turner, Teammanagerin Svenja Strumpen und dem Vorsitzenden Klaus Böhm, bedanken. Mein Dank gilt aber auch allen weiteren Personen, die im Hintergrund mitgewirkt haben, dass diese Zusammenarbeit zustande gekommen ist und ich Teil der VoR-Familie sein darf", freut sich der A-Lizenz-Inhaber auf seine neue Aufgabe an der Pader.

Hobst ist in der Volleyballszene kein Unbekannter. Er verfügt über jahrelange Erfahrungen als Zweit-und Drittligatrainer. Zuletzt lenkte er vier Jahre lang die Geschicke des Zweitligisten VfL Oythe. Beim VoR ist man sich sicher, dass der neue Trainer eine Bereicherung für den Verein und den heimischen Volleyball ist. "Ali konnte die Mannschaft mit seiner temperamentvollen Art und seiner positiven Ausstrahlung überzeugen.

Die Vereinsführung ist überzeugt, in ihm einen Trainer gewonnen zu haben, der die Vereinsphilosophie lebt und uns einen weiteren Schritt nach vorne bringen wird", so Klaus Böhm zur Neuverpflichtung.

Letzte Änderung am Freitag, 24 September 2021 08:42

Meck-Pomm CupNach langer Corona-Pause schickte der Westdeutsche Volleyball-Verband (WVV) seine Landeskaderteams wieder ins Turniergeschehen. Dabei durften am ersten Septemberwochenende gleich vier VoR-Spieler*innen die Reise zum Meck-Pomm-Cup nach Schwerin antreten und sich dort mit jeweils sechs anderen Landesauswahlmannschaften messen. Die männliche Auswahl der Jahrgänge 05/06 mit dem Paderborner Oskar Bialas bliebt an den drei Turniertagen ohne Niederlage und sicherte sich den Titel mit nur einem Satzverlust. Greta Rakow, Carlotta Rust und Lara Schaefer gewannen mit der weiblichen Auswahl 06/07 fünf der sechs Spiele und konnten am Ende aufgrund des besseren Ballverhältnisses den Siegerpokal entgegen nehmen. Unterstützt wurde das Trainerteam vor Ort auch durch VoR-Trainer Marek Cwolek.

Adelina Emich und Anna Leweling wechseln zu Zweitligisten

20210821Carina Ahlers Testspiel VCOBeim Volleyball-Drittligisten VoR Paderborn hat die nächste Phase der Saisonvorbereitung begonnen. Unter Anleitung von VoR-Cheftrainerin Susanna Turner, die die Mannschaft bis zur Verpflichtung eines neuen Haupttrainers betreut, fand am vergangenen Wochenende das erste Testspiel des neu-formierten Kaders gegen den Zweitligisten VCO Münster statt. "Wir konnten als klassentieferes Team phasenweise sehr gut mithalten. Spiele wie dieses helfen uns, als Team zusammenzuwachsen, unsere Schwächen zu erkennen und unsere Stärken noch besser herauszuarbeiten", ist Turner zufrieden mit dem Test unter Wettkampfbedingungen, welchen der VCO mit 3:1 für sich entscheiden konnte. Bereits am kommenden Wochenende steht der nächste Vergleich mit einem Zweitligisten auf dem Programm. Dann absolvieren die VoR-Spielerinnen einen Trainingstag in Essen und treffen am Nachmittag auf den VC Allbau Essen.

Verzichten müssen die VoR-Damen in der anstehenden Saison auf ihre ehemalige Mannschaftsführerin Adelina Emich, die künftig für den Süd-Zweitligisten VV Grimma aufschlagen wird. Nord-Zweitligist BBSC Berlin sicherte sich die Dienste von Außenangreiferin Anna Leweling. Das Interesse der höherklassigen Teams ist auch eine Bestätigung für die hervorragende Arbeit des Volleyball-Regionalkaders. "Dass uns Spielerinnen nach der Saison verlassen, ist nicht ungewöhnlich. Wir betrachten es als Teil unserer Ausbildungsphilosophie, dass wir Spielerinnen bei Wechseln unterstützen, damit sie sich weiterentwickeln und ihre Qualitäten auf möglichst hohem Spielniveau zeigen können", zeigt sich Susanna Turner erfreut über die Perspektiven für ihre ehemaligen Athletinnen.

Bezüglich der Trainersuche laufen derzeit vielversprechende Gespräche. Der Verein hofft, zeitnah zu einem Abschluss zu kommen.

Letzte Änderung am Dienstag, 24 August 2021 20:24

Mannschaftsfoto Saison 2021 / 2022

Herren 1

Von links: Fabio Hasse, Lukas Kubi, Alexander Wiens, Thomas Weiler, Nikita Lukin, Alexander Voth, Laurin Link, Daniel Kraus, Phong Le, Ilja Kraus, Haode Lin, Daniel Ratajczak

Es fehlt: Jakob Hädecke

Coach: Sven York Oberhoekamp

Letzte Änderung am Freitag, 24 September 2021 15:15
Dienstag 17:45 - 20:00 Sportzentrum am Maspernplatz
Samstag 10:45 - 12:30 Ahorn Sportpark

 Stand: 10/2019

Sportzentrum am Maspernplatz Hathumarstraße
33098 Paderborn
Maspernhalle
Ahorn Sportpark Ahornallee 20
33106 Paderborn
AhornSportpark
Letzte Änderung am Dienstag, 24 August 2021 15:39
Seite 8 von 48

Unterstützer

Gold Partner

Silber Partner

Bronze Partner

Go to top