Luka trägt Schlinge

Luka in typischer Annahme-Stellung? Von wegen - in diese Position haben Kölner Ärzte seinen rechten Arm gebracht. Unser Damen-1-Trainer hatte sich bekanntlich nach seinem Weihnachts-Volleyball-Unfall dazu durchgerungen, endlich die Schulter für eine Schlüsselloch-OP zur Verfügung zu stellen. Ein abgerissener Muskel wurde wieder am Knochen fixiert und ... - er darf die medizinische Prozedur an dieser Stelle gern mit weiteren fachlichen Einzelheiten veranschaulichen. Am Ende war der Doc mit dem Ergebnis hoch zufrieden. Und statt auf einer Stütze zu thronen, baumelt der arme Arm nur in einer Schlinge. Nach vier (schlaflosen) Nächten im Krankenhaus ist unser VoR-Coach wieder "back home". Bis er in der Sporthalle wieder einen Aufschlag servieren kann, werden allerdings Wochen und Monate vergehen. Wer jetzt womöglich denkt, mit Umarmungen war's das, irrt: Auch mit dem ungefesselten Arm kann Luka noch herzlich drücken.    

Letzte Änderung am Montag, 10 Februar 2014 14:59

Unterstützer

Gold Partner

Silber Partner

Bronze Partner

Termine Damen 1

Keine Termine
Go to top